Programm für die nächsten Monate

August 2022

16.08. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

16.08. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

18.08. Kräuter - Hexen - Märchen

Donnerstag | 17:00 bis 18:30 Uhr

RUNDGANG IM APOTHEKERGARTEN

Mit PEGGY BURIAN, Soziologin, Märchenerzählerin & KERSTIN LEUBNER, Sozialpädagogin und Kräuterfrau

Ein kräuterig, märchenhafter Rundgang durch die Geschichte der Kräuter und der „weisen und heilkundigen Frauen“ im Märchen.
Ort: Apothekergarten, vor dem Hospital-Tor | Eingang zum Friedenspark, 04103 Leipzig || Erreichbarkeit: Straßenbahn: 12, 15 (Ostplatz), 2, 16 (Johannisallee) Bus: 60 (Liebigstraße)

Bei starkem Regen und Sturm fällt die Veranstaltung aus | Anmeldung erforderlich bis zum 17.08.2022
Eintritt: 10,- | 8,- Euro ermäßigt

22.08. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

24.08. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

25.08. Hilfe! Ein doofes Foto von mir im Internet!

Donnerstag | 11:00 bis 13:00 Uhr

WORKSHOP für Mädchen ab 12 Jahren

Dies ist ein Workshop zu Cybermobbing und Netzsicherheit. Im Internet surfen, das tun alle. Aber wie kann ich mich schützen vor Apps, die mich ausspionieren? Oder vor Spam auf meinem Smartphone? Und was ist Cybermobbing?

Anmeldung bitte bis zum 24.08.2022 unter hallo@frauenkultur-leipzig.de oder 0341-2130030.
Teilnahmegebühr: 3,- Euro | 1,50 Euro mit Ferienpass

27.08. hälm - nordic folk

Samstag | 19:00 bis 21:00 Uhr

KONZERT

Fasziniert von der Klarheit skandinavischer Folk music und inspiriert von den warmen, weiten, an lange schwedische Sommerabende erinnernde Klängen fanden sich 2016 zwei Geigerinnen und eine Cellistin und spielten sich in zahlreichen Konzerten drei aufregende Jahre durch alles, was sie an faszinierender nordischer Musik finden konnten, besuchten Workshops und nahmen eine CD auf. Im Sommer 2019 kehrte die Cellistin überraschend in ihre Heimat Frankreich zurück… Doch hälm bedeutet auch und vor allem Glück: so fand Natasha zu hälm und kurz darauf Davis – und mit neuem Schwung, Begeisterung und einem frischem Programm brach eine noch beschwingtere Zeit an. Nun ist hälm wieder da, in bunterem Gewand und den besten Klängen, die sie je hervorgebracht haben.

NATASHA JAFFE – studierte klassisches Cello in New York und Philadelphia und fand 2012 den Weg nach Berlin in eine sehr lebendige Musikszene und erspielte sich mit verschiedensten Solomusiker:innen und Bands den Weg zu hälm. Mit ihrem strahlenden, brillanten Spiel, mal rauschenden, mal gefühlvollen Improvisationen und sprühenden Ideen für launigste Arrangements gibt sie der Band eine unvergleichliche, erfrischende Note und einen betörenden Konterpart zu zwei kühn überstrahlenden Geigen.

DAVIS WEST – studierte klassische Geige und Jazz in Michigan und im spanischen Valencia, wo er in der europäischen Dependance des legendären Berklee College of Music bei Cassey Driessen all die feinen Techniken, irren Improvisationen und fesselnden Rhythmen studierte, die er später für hälm brauchen würde. Jetzt wohnt er in Berlin und nimmt krasse Alben auf. Davis wechselt als erste zweite Geige kapriziös zwischen charmanten, warm klingenden Harmonien, verwegenen Jazzakkorden, tollkühnen Läufen und waghalsigen Rhythmen.

BARBARA STEINACKER – fand nach klassischen Geigen-Ausbildung und Stationen in verschiedenen Symphonieorchestern durch einen alles entscheidenden Zufall zum Folk, worauf sie in masterclasses und Workshops bei verschiedenen Größen der Folkmusik das Fideln unterschiedlicher Stile erlernte. In endlosen Sessions in Irland, den USA und Skandinavien legte sie sich ein riesiges Repertoire an tunes und das dazu gehörende Hintergrundwissen zu. Sie ist die zweite erste Geige und das Management der Band.
Eintritt: 12,- | 8,- Euro ermäßigt

28.08. Kräutersträuße binden in der Zeit der Schnitterin

Sonntag | 10:00 bis 13:00 Uhr

KRÄUTER-FAHRRAD-TOUR

Tourleitung: KERSTIN LEUBNER, Sozialpädagogin und zertifizierte Kräuterfrau

Wir sammeln Kräuter, um einen traditionellen Kräuterbusch herzustellen, lernen Tee- und Räucherkräuter kennen, erfahren etwas über die feinstoffliche Wirkung der Pflanzen dieser Zeit. Der Termin ist mit Picknick geplant: Bitte eine Kleinigkeit fürs Picknick, eine Trinkflasche und eine Sitzunterlage mitbringen. Bei Dauerregen oder Sturm muss die Kräutertour leider ausfallen.
Bei jeder Wanderung gibt es ein kleines Skript mit den wichtigsten Pflanzen, Rezepte und weiterführende Hinweise.
Treffpunkt: Frauenkultur Leipzig, Windscheidstr. 51 | Anmeldung erforderlich bis zum 26.08.2022
Teilnahmebeitrag: 15,- | 8,- Euro ermäßigt

28.08. Unerhörte Ostfrauen || Problemzone Ostmann

Sonntag | 16:00 bis 18:00 Uhr

AUTORINNEN-LESUNG aus zwei Werken & anschließendes Gespräch

Unerhörte Ostfrauen – Lebensspuren in zwei Systemen
und
Problemzone Ostmann – Lebenserfahrungen in zwei Systemen
mit ELLEN HÄNDLER & UTA MITSCHING-VIERTEL

„Die von Uta Mitsching-Viertel und Ellen Händler porträtierten Frauen vermitteln ein ausgesprochen vielschichtiges Bild von ihren Wünschen, Ho¬ffnungen und Lebenserfahrungen. Sehr deutlich wird, dass Frauenbiografien in der DDR keineswegs uniform waren und die Lebenswege nach der Wende ebenso wenig. Wer nach Gemeinsamkeiten sucht, wird sie dennoch unschwer finden: Ganz gleich, ob ostdeutsche Frauen als Bauingenieurin, Köchin, Frauenärztin oder Friseurin gearbeitet haben, die hohe Wertschätzung für eine qualifizierte und sinnstiftende Berufstätigkeit und eine weitgehende finanzielle Unabhängigkeit durch-ziehen ihre Erzählungen ebenso wie die vielfältigen Widrigkeiten bei der Bewältigung des Familienlebens in einem größtenteils durch Versorgungsmängel geprägten Alltag.“ Prof. em. Dr. Uta Meier-Gräwe, Justus-Liebig-Universität Gießen

„Nach den Unerhörten Ostfrauen nun die Männer – in großer Vielfalt und mit völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen und Lebensläufen. Die Interviews sind zeitgeschichtliche Dokumente von bleibendem Wert.“ Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg a.D.

Unerhört – und doch prägend: Das sind sie, die Ostfrauen, die in diesem Buch zu Wort kommen. Schon in den 1960er, 70er und 80er Jahren haben sie Beruf und Familie erfolgreich vereinbart, haben das Kind geschaukelt und im Beruf ihre Frau gestanden. Anders als ihre Geschlechtsgenossinnen im Westen profitierten sie dabei von frauenpolitischen Maßnahmen wie flächen-deckender Kinderbetreuung, Ausbildungsförderung oder Haushaltstag – und mit der Wende erschien es einigen, als seien sie in Sachen Gleichberechtigung ins Mittelalter zurückgefallen. Authentisch, emotional und auch trotzig verteidigen die interviewten Frauen ihre Erfahrungen in Ost und West. Entwaffnend offen ziehen sie persönliche Bilanz, berichten über fehlende Anerkennung und Vorurteile, die ihnen im Westen begegnet sind, über ihren Neuanfang nach der Wende.

Wendeverlierer, Abgehängte, Rechtspopulisten – mit diesen Schlagworten sehen sich Männer aus dem Osten Deutschlands konfrontiert. Ellen Händler und Uta Mitsching-Viertel blicken hinter die Klischees und geben „den Ostmännern“ eine Stimme. Stück um Stück entsteht ein di¬fferenziertes, vielschichtiges Bild der Lebenswirklichkeiten in Ostdeutschland vor und nach der Wende. Die Autorinnen nehmen die Zuhörenden mit auf eine Reise durch achtzig Jahre deutscher Geschichte, warmherzig erzählt, zuweilen tragisch, immer aber spannende und unterhaltsam mit einer Prise Humor.

UTA MITSCHING-VIERTEL und ELLEN HÄNDLER, Jahrgang 1948, verbindet mit den von ihnen interviewten Frauen eine ge-meinsame Lebensgeschichte. In der DDR geboren und aufgewachsen, begannen sie im Osten ihre berufliche Laufbahn und wurden Mütter von jeweils zwei Kindern. UTA MITSCHING-VIERTEL ist promovierte Politologin und war in verschiedenen Verlagen und beim DDR-Fernsehen tätig. Nach der Wende arbeitete sie in der öffentlichen Verwaltung. ELLEN HÄNDLER, promovierte Soziologin, arbeitete im Amt für Jugendfragen und war Fachreferentin für Bildung im Sekretariat des Ministerrates der DDR. Nach der Wende war sie im Bundesamt zur Regelung offener Vermögensfragen und dessen Rechtsnachfolger im Leitungsstab und über fünfzehn Jahre als Pressesprecherin tätig.
Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

29.08. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

30.08. Vordenkerinnen: Frauen in Philosophie und Physik durch die Jahrhunderte

Dienstag | 19:00 bis 20:30 Uhr

VORTRAG & DISKUSSION

mit den Autorinnen CARLA SCHRIEVER und BETTI HARTMANN

Sei in den Geistes- oder in den Naturwissenschaften: Schon immer haben Frauen bedeutende Beiträge zur Philosophie oder Physik geleistet. Doch den meisten Menschen sind weder diese Wissenschaftlerinnen noch ihre Leistungen präsent.
In dieser Lesung machen die Autorinnen bewusst, dass sich diese Ausgrenzung durch die gesamte Wissenschaftsgeschichte zieht – von der Antike bis ins 21. Jahrhundert. Dabei stellen sie immer wieder spannende Synergien zwischen den jeweiligen Wissenschaftlerinnen heraus und lassen den Dialog zwischen den Disziplinen über die Jahrhunderte lebendig werden.

Dieses Buch ermöglicht nicht nur einen Einblick in das Leben der Wissenschaftlerinnen, sondern vermittelt ebenso einen niedrigschwelligen Einstieg in die wissenschaftlichen Leistungen. Darüber hinaus geht „Vordenkerinnen“ so spannenden Fragen nach, wie es sein konnte, dass Marie Curie und Rosa Luxemburg zeitweise in Paris fast Tür an Tür wohnen – ohne das es Erkenntnisse darüber gibt, ob sie sich kannten.

Prof. Dr. CARLA SCHRIEVER, promovierte Philosophin, Professorin an der Internationalen Hochschule in Hannover, Leiterin eines Men-toring-Programms für Frauen in der Wissenschaft. PD Dr. BETTI HARTMANN, habilitierte Physikerin, lehrt an der UCL in London.
Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt 

31.08. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen

Mittwoch | 19:00 bis 20:30 Uhr

Neuer Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Freewriting und Clustering ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet…

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Wenn nicht möglich, dann als Onlineveranstaltung per zoom. Anmeldung bitte bis 30.08.2022.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

31.08. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. | 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

September 2022

01.09. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen

Donnerstag | 11:00 bis 12:30 Uhr

Neuer Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung bitte bis 30.08.2022.

Neuer Kursbeginn: 01.09.2022

13 Termine: 01. 09. | 15. 09. | 29.09. | 13.10. | 03.11. | 10.11. | 24.11. 08.12. | 15.12.2022 | 05.01. 2023 | 19.01. | 02.02. | 09.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

01.09. Die Hexerei- und Zaubereidelikte in der Kursächsischen Strafgerichtsbarkeit am Beispiel der Leipziger Hexenprozesse

Donnerstag | 18:00 bis 19:30 Uhr

MADELEINE APITZSCH, Historikerin MA
Vorstellung der Masterarbeit zum gleichnamigen Thema

Die Annahme, die frühneuzeitlichen Hexenprozesse wurden von kirchlichen Inquisitionsgerichten geführt, ist bis heute eine der hartnäckigen Behauptungen in Bezug auf die Hexenverfolgungen. Zwar hatte die Kirche eine erhebliche Rolle bei der Ausformung des elaborierten Hexerei-Begriffs inne, doch wurden die Prozesse fast ausschließlich vor weltlichen Gerichten verhandelt, wobei die Ursachen für Verfolgungen, die Anschuldigungen, die Prozessverläufe sowie die volksmagischen Glaubensvorstellungen in den einzelnen Regionen stark variieren konnten. Auch für das Amt Leipzig sind zwischen 1479 und 1730 Hexerei-Prozesse nachweisbar. Doch wie gestaltete sich das Verfolgungsgeschehen im Leipziger Raum? Weshalb wurden Personen der Hexerei denunziert? Wie liefen die Gerichtsverfahren ab? Sind einheitliche Standardverfahren für Leipzig feststellbar? Gab es die Möglichkeit eines Rechtsbeistands? Waren die Urteile tendenziell hart oder setzte sich vorwiegend der Grundsatz in dubio pro reo bei der Urteilsfindung durch? Basierend auf einer systematischen Auswertung der Hexenprozessakten gibt der Vortrag einen Einblick in jüngste mikrohistorische Forschungen zur Verfolgungsintensität im Amt Leipzig.
Im Rahmen des AK Aufarbeitung Hexenverfolgung in Leipzig
Eintritt nach Selbsteinschätzung

01.09. Kostenlose Rechtsberatung für Frauen

jeden 1. Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

mit der Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff
Die Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff bietet Beratung für Frauen zu rechtlichen Problemen an. Die Beratung erfolgt vertraulich und kostenfrei.
Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

02.09. Chile despertó! – Chile ist aufgewacht!

Freitag | 19:00 bis 20:30 Uhr

VORTRAG & DISKUSSION

mit SU RIVAS

Chile despertó! – Chile ist aufgewacht! …war der Slogan der sozialen Revolte, die im Oktober 2019 Tausende von Chilen:innen auf die Straße trieb. Ausgelöst durch eine Fahrpreiserhöhung im öffentlichen Nahverkehr, entwickelten sich Proteste von Schüler:innen zu einem Aufstand gegen 30 Jahre neoliberale Politik und das durch starke soziale Ungleichheit geprägte System des lateinamerikanischen Landes. Obwohl der Staat mit brutalen Mitteln reagierte und der eigenen Bevölkerung den Krieg erklärte, befindet sich Chile zwei Jahre später inmitten eines Prozesses, der die Chance hat, das politische System von Grund auf zu reformieren: Ein geschlechterparitätisch besetzter Konvent mit 155 direkt gewählten Bürger:innen des Landes, darunter Vertreter:innen der indigenen Gemeinschaften, soll eine neue Verfassung für Chile erarbeiten.

Die chilenische Illustratorin Su Rivas zeichnete diesen historischen Prozess, der die Chance auf einen echten Neubeginn in sich trägt, in farbenfrohen Comics Schritt für Schritt nach und weckt so Interesse, Empathie und Bewusstsein für die Situation der chilenischen Bevölkerung. An diesem Abend liest und erzählt sie anhand ihrer Bilder. Und natürlich wird es Raum geben, um Fragen zu beantworten.

SU RIVAS ist Chilenin und lebt seit 2006 in Hamburg. Sie arbeitet als selbstständige Illustratorin und Comic-Zeichnerin für Print- und Online-Medien. Mit ihren Zeichnungen möchte sie Empathie und Bewusstsein für die sozialen Probleme weltweit erzeugen.
Instagram: @LaSuRivas | www.surivas.com
Eintritt nach Selbsteinschätzung

03.09. Pilz-Führung im Auenwald

Samstag | 10:00 bis 13:00 Uhr

PILZ-TOUR

mit Dr. NORBERT LEUBNER
Pilz-Sachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie e.V. (DGfM). Bitte an einen Sammelkorb, Messer und wettergerechte Kleidung denken. Mit etwas Finde-Glück können am Ende der Tour die Rohstoffe für eine Pilzmahlzeit mit nach Hause genommen werden. Voranmeldung bitte bis zum 02.09.2022
Treffpunkt: Frauenkultur 10 Uhr.
Teilnahmegebühr: 15,- | 10,- Euro ermäßigt

03.09. 5-Minuten-Fiktionen

Samstag | 11:00 bis 17:00 Uhr

SCHEIB-WORKSHOP

mit DR. phil. AMELIE MAHLSTEDT
Die Teilnehmer:innen lernen, wie sie in spontanen 5-Minuten-Sessions mithilfe von kleinen Wort- und Bild-Impulsen Mini-Kurz-geschichten schreiben können. Und erfahren, wie sie diese Miniatur-Stories zu längeren Geschichten – sogar Romanen – gestalten können. Schritt-für-Schritt. Am Ende des Workshops hat jede* Teilnehmende eine Reihe von Mini-Stories, eine längere Kurzgeschichte oder den Anfang eines Romanprojektes auf dem Blatt. Und eine höchst wirksame Methode kennen gelernt, um Schreibblockaden zu überwinden und Texte voller Energie und Kraft zu schreiben. Der Workshop ist sowohl für Schreibanfangende als auch für Fortgeschrittene eine große Bereicherung.

DR. phil. AMELIE MAHLSTEDT, geb. 1976, Sprachwissenschaftlerin, freie Autorin und Zertifizierte Leiterin für Schreibwerkstätten, Kreatives Schreiben und Biographie-Arbeit (EAG-FPI) | Anmeldung bitte bis zum 02.09.2022 unter hallo@frauenkultur-leipzig.de oder 0341-2130030. Max. 10 Teilnehmer:innen
Teilnahmegebühr: 45,- | 40,- Euro ermäßigt.

04.09. Thaiboxen. Ein Weg zur Selbstverteidigung

Sonntag | 11:00 bis 14:00 Uhr

WORKSHOP THAIBOXEN FÜR FRAUEN*
mit ASEEL, u.a. zertifizierte Trainerin für Thaiboxen

Workshop-Sprachen: englisch, deutsch, arabisch

Gestartet wird mit einer theoretischen Einführung in Grundbegriffe und Geschichte und mit dem gemeinsamen Üben von Grundstellungen und -Bewegungen. Danach erfolgt die praktische Umsetzung der Übungen durch Nachstellung von realen bedrohlichen Situationen.

„Thaiboxen kann ein Weg von Vielen sein, um sich als Frau in einer männerdominierten Gesellschaft zu behaupten. Ich heiße Aseel und bin Thaiboxmeisterin aus dem Irak. Diese Sportart hat mir persönlich geholfen meine Stimme zu finden. Sie half mir, eine starke und selbstbewusste Persönlichkeit zu entwickeln um die Angst abzubauen, meine Wünsche und Bedürfnisse gewaltfrei zu verteidigen. Das Thaiboxen gab mir den Mut ich zu sein und deshalb möchte ich euch diese Sportart näherbringen und mit euch diese Erfahrung zu teilen.”

Anmeldung erforderlich bis zum 02.09.2022
Teilnahme-Gebühr: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

05.09. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

05.09. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

06.09. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

06.09. Mit Schreiblust und Konfetti

Dienstag | 11:00 bis 12:30 Uhr

ab 06.09.2022 | jeweils dienstags, 11.00 – 12.30 Uhr ONLINE-SCHREIB-KURS

Fühlt sich Dein Leben an wie ein Abenteuerurlaub? Eine heiße, durchtanzte Nacht? Oder ein gemütlicher Abend auf dem Sofa? Oder nichts von alledem?
Im Online-Kurs “Mit Schreiblust und Konfetti” erlebst Du die Kraft des Schreibens, die Dein Leben leichter, abwechslungsreicher und intensiver macht.
Du lernst, Deinen Blick zu weiten fürs große Ganze und die Fülle der täglichen Schätze.

Hol Dir Schreibfreude ins Leben. Du brauchst nur eins: Deinen Lieblingsstift und ein schönes Schreibheft.
Was erwartet Dich im Kurs?

  • Schreibspiele, die erleichtern, erhellen und erquicken
  • Tipps und Tricks, um Erinnerungen aufs Papier zu bringen, Schönes unvergesslich zu machen oder in fiktive Geschichten zu verwandeln
  • die Einladung, Dinge, Menschen und Erlebnisse in einem anderen Licht zu sehen.

Im Kurs lernst Du, Deine innere Zensur zu überlisten und erlebst Dein angeborenes Schreibtalent. Du erfährst die Freude des gemeinsamen Schreibens in einer kleinen Gruppe und findest wohltuende Resonanz auf Dein Schreiben. Beim Schreiben sind Kopf und Herz gleichwertige Partner, die Dich leiten. Du erlebst, wie wohltuend es sein kann, den Frust zu überwinden. Und wann es auch gut sein kann, über Belastendes zu schreiben. Und wie Du schreibend Antworten findest, wenn Du Dich nur traust, die richtigen Fragen zu stellen…

Der Kurs findet online über zoom statt. 8 Termine: 06.09.|20.09.|04.10.|11.10|01.11|15.11.| 29.11.|13.12.2022
Teilnahmegebühr: 100,- | 85,- Euro ermäßig | Anmeldung ist erforderlich

Leitung: DR. phil. AMELIE MAHLSTEDT, geb. 1976, Autorin, Sprachwissenschaftlerin und zertifizierte Leiterin für Schreibwerkstätten, Kreatives Schreiben und Biographie-Arbeit (EAG-FPI)
www.ameliemahlstedt.de

06.09. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

06.09. Magie im Hier und Jetzt - Die Farben des Lebens

Dienstag | 18:00 bis 20:00 Uhr

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Fotografien, Malerei, Collagen und Erzählungen einer Freundschaft zwischen zwei Kontinenten
von LILIANA OSORIO DE ROSEN & MURIEL HÄHNDEL

Die in Leipzig lebende kolumbianisch-deutsche Malerin und Performancekünstlerin LILIANA OSORIO DE ROSEN (LIORO) beschäftigt sich in ihrer Kunst mit der Zeit-Raum-Verwandlung sowie der Schwingung der Zeit. Dabei sind ihr Improvisation, Einfachheit und Intuition sehr wichtig.
Die französische Fotografin MURIEL HÄHNDEL hält in ihren Arbeiten den Augenblick im Hier und Jetzt fest. Mit ihren Motiven und ihrer Bildperspektive versucht die Autodidaktin, die seit 8 Jahren in Leipzig lebt, Emotionen zu erwecken und eine Verbindung zu Mutter Erde herzustellen.

Muriel und Liliana lernten sich Ende 2014 in Leipzig kennen. Sie entdeckten ihre Freundschaft und die Inspiration und Magie, die diese in ihr Leben brachte. Die Verbindung zwischen Frankreich, Kolumbien, Deutschland und anderen Ländern, die durch ihre Freundschaft entstand, entwickelte sich in unserer globalen Gesellschaft kaum wahrnehmbar und ist doch für die beiden zu etwas Besonderem geworden.

Seit 2020 transportieren sie ihr Lebensgefühl und die Botschaft ihrer Freundschaft in ihrer Sendung „Salon der Zukunft“ bei Radio Blau Leipzig. Die Sehnsucht nach einer wertvollen, multikulturellen, friedlichen und feministischen Gesellschaft eint die beiden Freundinnen. Mit Berichten über Natur, Geschichte, Kultur, Kunst und Musik schlagen sie eine Brücke zwischen den Menschen weltweit. Offen für alles leben sie im Hier und Jetzt, erfreuen sich an einem guten Gespräch, einer nahen Begegnung – und genießen die Magie des Augenblicks. Ihr Motto dabei ist: Give Peace a Chance – Frauen. Stimmen. Erheben.
Ausstellungsdauer: bis 15.10.2022

07.09. Lese-Lust: Vorstellung von "Lieblingsbüchern"

jeden 1. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

LITERARISCHER STAMMTISCH für Interessierte jeden Alters

Eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten. Einmal im Monat kann zugehört oder selbst etwas vorgestellt werden. Und mit Begeisterung gelesen wird alles: vom Historischen Roman über Biografien bis zu ultramoderner Literatur.
Leitung: S. SOMMER

07.09. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. | 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

09.09. Lesben*Café

jeden 2. Freitag im Monat | 19:00

Das monatliche Lesben*Café ist ein Ort, um sich in freundlicher Atmosphäre kennenzulernen, auszutauschen, Gemeinschaft zu pflegen und auch um gemeinsam lesbische* Projekte und Unternehmungen zu planen; ein Ort positiver Energie und Kraft, der immer wieder neu gestaltet werden kann.

Das Café findet freitags einmal Monat statt. Geplant ist der 2. Freitag des Monates. Wegen Unplanbarem siehe bitte unter Programm

Wer gerne gemeinsam in den Abend starten möchte, ist herzlich eingeladen um 19 Uhr zu einer “Kennenlern-Willkommensrunde” dazu zu kommen!

11.09. Pilz-Führung im Auenwald

Sonntag | 10:00 bis 13:00 Uhr

PILZ-TOUR

mit Dr. NORBERT LEUBNER
Pilz-Sachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie e.V. (DGfM). Bitte an einen Sammelkorb, Messer und wettergerechte Kleidung denken. Mit etwas Finde-Glück können am Ende der Tour die Rohstoffe für eine Pilzmahlzeit mit nach Hause genommen werden. Voranmeldung bitte bis zum 09.09.2022
Treffpunkt: Frauenkultur 10 Uhr.
Teilnahmegebühr: 15,- | 10,- Euro ermäßigt

12.09. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

12.09. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

13.09. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

13.09. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

14.09. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

14.09. Sprich mit mir!

Mittwoch | 15:00 bis 17:00 Uhr

SPRACHTANDEM

Ein Sprachtandem-Projekt der Frauenkultur Leipzig und des Museums der bildenden Künste Leipzig
für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.

Interessierte Frauen können an jedem 2. Mittwoch im Monat das Museum der bildenden Künste besuchen und im Sprachtandem dabei Sprache neu lernen. Eine deutsch-sprechende und eine deutsch-lernende Frau gehen gemeinsam durch das Museum – und erzählen einander, was sie sehen. Sie entdecken zusammen Bilder und lernen gemeinsam Deutsch oder auch eine andere Sprache.

Heute: Wir reden nicht von Autos.

Ausstellung „GLAMOUR STUDIO. ZEITGENÖSSISCHE FOTOGRAFIE AUS DER BMW-SAMMLUNG“. Die Teilnahme ist kostenlos.
Ort: Museum der Bildenden Künste Leipzig, Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig

14.09. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. | 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

15.09. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Donnerstags im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 01.09.2022

13 Termine: 01. 09. | 15. 09. | 29.09. | 13.10. | 03.11. | 10.11. | 24.11. | 08.12. | 15.12.2022 | 05.01. 2023 | 19.01. | 02.02. | 09.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

15.09. Die Bank der Wünsche

Donnerstag | 15:00 bis 18:00 Uhr

Aktionstage im Rahmen Gemeinschaftsprojekt der AG Soziokultur „Mobileé“ | 2022 dezentral

Eine „Bank der Wünsche“ – was kann das sein?

Auf einer Bank zu sitzen, um sich auszuruhen oder ein kleines Picknick zu machen oder mit anderen sich auszutauschen oder … all das sagt schon viel über die Bedeutung einer jeden Bank aus. Aber „Wünsche“? Ja, Wünsche! Weil jeder ausgesprochene Wunsch kann schon etwas bewegen … Und was bitte? Ja, genau diesen Antworten wollen wir gemeinsam auf- und nachspüren …

Deshalb finden am 15., 16. und 22.09.2022 Aktionstage an unserer Wünsche-Bank statt – mit einem vielfältigen Angebot:

Do., 15.09.2022 | Aktionstag 1
- Mit-Mach-Kunstangebot Cyanotypie & Siebdruck
- Instrumenten/Musikworkshop mit Soundspace
- gemeinsames Bemalen der Bank
- Hörstation “Unterwegs & Angekommen“
- Bankgeschichten: Ihr erzählt, wir nehmen auf
- Live-Musik

Für Getränke und Essen bis hin zu leckeren Crépes von der Kulturkost ist an allen Tagen gesorgt.

Alle Menschen – egal wie alt, die Interesse, Zeit und Lust haben, sind ganz herzlich eingeladen, dabei zu sein. Save the date … Wir freuen uns auf Euch!

Für den Leipziger Osten „gemeinsam unterwegs“ die Soziokulturellen Zentren Pöge-Haus, Mühlstraße 14 & Frauenkultur Leipzig
Ort: Neustädter Markt, 04315 Leipzig – vor dem Pöge-Haus, Hedwigstr. 20, 04315 Leipzig

16.09. Die Bank der Wünsche

Freitag | 15:00 bis 18:00 Uhr

Aktionstage im Rahmen Gemeinschaftsprojekt der AG Soziokultur „Mobileé“ | 2022 dezentral

Fr., 16.09.2022 | Aktionstag 2
- Holzschnitt-Workshop mit Julia Frank
- Strick-Liesel-Workshop von #engmaschig
- gemeinsames Bemalen der Bank
- Bankgeschichten: Ihr erzählt, wir nehmen auf
- Live-Musik mit Barfußkind, Leipziger Singer-Songwriterin

Für Getränke und Essen bis hin zu leckeren Crépes von der Kulturkost ist an allen Tagen gesorgt.

Alle Menschen – egal wie alt, die Interesse, Zeit und Lust haben, sind ganz herzlich eingeladen, dabei zu sein. Save the date … Wir freuen uns auf Euch!

Für den Leipziger Osten „gemeinsam unterwegs“ die Soziokulturellen Zentren Pöge-Haus, Mühlstraße 14 & Frauenkultur Leipzig
Ort: Neustädter Markt, 04315 Leipzig – vor dem Pöge-Haus, Hedwigstr. 20, 04315 Leipzig

17.09. Wir haben nur gemeinsam eine Zukunft.

Samstag | 15:00 bis 18:00 Uhr

INTERKULTURELLES KONRADSTRASSENFEST FÜR ALLE MENSCHEN

Ort: Konradstraße 62/64 zwischen Elisabeth- und Idastraße
Im Rahmen der Ostlichter

Wenn sich alle Menschen gut verstehen – egal wie sie aussehen oder wo sie geboren wurden – dann braucht niemand mehr Angst zu haben auf Straßen, in Parks, in Schulen oder Straßenbahnen. Aber was muss für ein gutes Miteinander getan werden? Klar, Menschen müssen sich kennenlernen, miteinander reden, etwas zusammen machen, zusammen arbeiten … am besten gemeinsam lachen. Und wenn wir an Streit oder Krieg denken, an Armut, an Dürre und Hochwasser… dann wissen alle, dass heute viel getan werden muss, damit wir in Zukunft gut leben können. Und das schaffen wir – wir Menschen – nur gemeinsam… und nur, wenn wir uns gut verstehen.

Deshalb kommt zu unserem Straßenfest, zum Kennenlernen, zum Miteinander-Reden und zum Spielen… zum gemeinsamen Lachen. Es gibt eine Straße ohne Autos, einen Mitmach-Parcours, Musik, Tanz, DIY-Kreativ-Angebote, die Grüne-Parade macht Station; zudem Musik und Kuchen, Getränke und jede Menge gute Energie…

Willkommen auf der Konradstraße!

19.09. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

19.09. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

20.09. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

20.09. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

21.09. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. | 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

22.09. Die Bank der Wünsche

Donnerstag | 15:00 bis 18:00 Uhr

DAS PROJEKTFINAL

Da Wünsche von Menschen gedacht, gesprochen geschrieben, gemalt, gesungen …werden – stehen neben der Wünsche-Bank, natürlich kleine, mittlere und große Menschen im Mittelpunkt dieses Finales. Und es gibt ganz viel zu sehen, zu hören … und mitzumachen, z.B. wieder dabei Kreativangebot Cyanotypie & Siebdruck, spannende Geschicklichkeitsspiele, „Bank-Geschich-ten“, Geschichten am Wegesrand/Hörstation „Leipziger Lieblingsorte“, Live-Musik mit Nora Beisel und … und wieder Leckeres von der Kulturkost …

Save the date … wir freuen uns auf Euch!

22.09. Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen

jeden 4. Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen

Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch! Mit ANTJE GOLDHORN, unabhängige Versicherungskauffrau. | Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

24.09. Tanzen – Rhythmus, Bewegung, Emotionen.

Samstag | 11:00 bis 13:00 Uhr

TANZ-WORKSHOP für Frauen

mit CLAUDIA CASTAÑEDA; Leiterin der Tanz-Performancegruppe “Madamtamtam”

Dieser Workshop lädt alle Frauen ein, die mit Hilfe des Tanzes Stress abbauen wollen.

Er ist für alle Frauen, die sich gerne bewegen zu westafrikanischer Tanz- und Trommelmusik – und sich von Energie und Lebensfreude anstecken lassen möchten. Der Workshop ist für alle Frauen zugänglich; herzlich eingeladen sind Frauen mit Flucht- und internationalem Migrationshintergrund. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.
Der Eintritt ist frei oder gegen Selbsteinschätzung.

25.09. Tauschen!… fürs Neue ohne Reue

Sonntag | 15:00 bis 18:00 Uhr

Mit Live-Djing, mit vielen Infos &Tipps für ökologisches Waschen; mit Keksen & Eis-/Tee… und (zu) vielen super Klamotten…

Wir haben genug. Genaugenommen haben wir sogar zu viel… bis zu 40% unserer Kleidung tragen wir selten oder nie.“ (Greenpeace)

Und heute ist die gute Möglichkeit weiterzugeben oder tatsächliche Lieblingsstücke zu finden, ohne sie neu zu kaufen.

Die Regeln sind:
Jede Person darf maximal 10 Kleidungsstücke mitbringen. Alle Klamotten sind dann zum Tausch angeboten. Es ist aber keine Bedingung, etwas mitzubringen, um „mit zu tauschen“. Wir bitten euch, die Kleidung vorab zu waschen und darauf zu achten, dass diese gut tragbar ist. Und wir bitten um einen gerechten Umgang miteinander… und freuen uns auf einen entspannten Nachmittag.

Plus: Heute gibt es konkrete Handlungs-Tipps zum Waschen (fast) ohne Schadstoffe, Weichspüler etc… und jede/r kann eigene Tipps mit den anderen teilen.

Eintritt: 3,- Euro | Bis 16 Jahre: frei

26.09. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

26.09. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

27.09. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

27.09. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

28.09. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

28.09. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. | 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

29.09. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Donnerstags im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 01.09.2022

13 Termine: 01. 09. | 15. 09. | 29.09. | 13.10. | 03.11. | 10.11. | 24.11. | 08.12. | 15.12.2022 | 05.01. 2023 | 19.01. | 02.02. | 09.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

29.09. Frauen kämpfen um ein selbstbestimmtes Leben.

Donnerstag | 19:00 bis 20:30 Uhr

GESPRÄCH & FILM im Rahmen der Interkulturellen Wochen

Auch im 21. Jh. gehen Menschen auf die Straße und fordern faires Teilen von Bildung, Selbstbestimmung, von allen Ressourcen und faire Teilhabe am öffentlichen Leben für alle – in Afghanistan, Belarus, im Iran, in Ghana, im Sudan … überall weltweit. In ihrem Kampf riskieren sie Gewalt, Folter, Inhaftierung und den möglichen Verlust ihres Lebens. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht stellvertretend der mutige Kampf von Frauen* im Sudan und Iran.

Nach thematischen Einführung sind zwei Dokumentationen zu sehen:

Sudan: Frauen im Widerstand
Regie: Ch. Emptaz, S. Gratacap | F 2021 | 25 min.
Der Staatsstreich provoziert vor allem Frauen, ihre errungenen Freiheiten zu verteidigen. Sara, 23, eine kommunistisch femi-nistische Studentin, geht trotz der Gefahr, verhaftet zu werden wieder auf die Straße…

Irans stille Revolution. Frauen kämpfen um ihre Freiheit
Regie: Robin Barnwell | GB 2018 | 45 min.
Der Film erzählt die berührende Geschichte der „Girls of Revolution Street”, die für mehr Selbstbestimmung kämpfen.

30.09. Frauen im Kostüm

Freitag | 15:00 bis 16:15 Uhr

LESUNG & GESPRÄCH

Die Leipziger Autorin JUTTA PILLAT lädt ein zu einer Lesung von Kurzgeschichten.
Sie liest kleine Texte über sehr unterschiedlichen Frauen, die sehr verschiedene Wege gegangen sind. Gemeinsam ist allen Frauen der Rhythmus, der auf ihrem Leben liegt und es auf magische Weise bestimmt.

Ort: FiA –Interkulturelles Frauen- Informations- und Begegnungszentrum der Frauenkultur, Konradstr. 62, 04315 Leipzig Eintritt: frei

Oktober 2022

03.10. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

03.10. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

04.10. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

04.10. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

05.10. Lese-Lust: Vorstellung von "Lieblingsbüchern"

jeden 1. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

LITERARISCHER STAMMTISCH für Interessierte jeden Alters

Eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten. Einmal im Monat kann zugehört oder selbst etwas vorgestellt werden. Und mit Begeisterung gelesen wird alles: vom Historischen Roman über Biografien bis zu ultramoderner Literatur.
Leitung: S. SOMMER

05.10. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. | 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

06.10. Kostenlose Rechtsberatung für Frauen

jeden 1. Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

mit der Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff
Die Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff bietet Beratung für Frauen zu rechtlichen Problemen an. Die Beratung erfolgt vertraulich und kostenfrei.
Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

10.10. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

10.10. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

11.10. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

11.10. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

12.10. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

12.10. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 31.08.2022

13 Termine: 31.08. | 14.09. | 28.09. | 12.10. | 02.11. | 09.11. | 23.11. | 07.12. | 21.12.2022 | 04.01. 2023 | 18.01. | 01.2. | 08.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

13.10. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Donnerstags im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs findet in Präsenz statt, wenn möglich. Ansonsten als Onlineveranstaltung per zoom.

Neuer Kursbeginn: 01.09.2022

13 Termine: 01. 09. | 15. 09. | 29.09. | 13.10. | 03.11. | 10.11. | 24.11. | 08.12. | 15.12.2022 | 05.01. 2023 | 19.01. | 02.02. | 09.02.
Teilnahmegebühr: 150,- | 130,- Euro ermäßigt
Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

14.10. Lesben*Café

jeden 2. Freitag im Monat | 19:00

Das monatliche Lesben*Café ist ein Ort, um sich in freundlicher Atmosphäre kennenzulernen, auszutauschen, Gemeinschaft zu pflegen und auch um gemeinsam lesbische* Projekte und Unternehmungen zu planen; ein Ort positiver Energie und Kraft, der immer wieder neu gestaltet werden kann.

Das Café findet freitags einmal Monat statt. Geplant ist der 2. Freitag des Monates. Wegen Unplanbarem siehe bitte unter Programm

Wer gerne gemeinsam in den Abend starten möchte, ist herzlich eingeladen um 19 Uhr zu einer “Kennenlern-Willkommensrunde” dazu zu kommen!