Programm für die nächsten Monate

Juni 2020

06.06. Leben und Sinn

Samstag | 11:00 bis 17:00 Uhr

SCHREIBWORKSHOP

Sinn kann nicht gegeben werden, sondern muss gefunden werden. (V.Frankl)

Im Workshop wenden sich die Teilnehmer*innen schreibend der Frage nach dem Sinn und der Bedeutung wichtiger Aspekte in ihrem Leben zu, von persönlichen Beziehungen, beruflichen Tätigkeiten bis zu zentralen Lebensereignissen. Sie begeben sich auf die Suche nach dem, was ihrem Leben Sinn verleiht und forschen nach dem ‚roten Faden‘ in ihrer Lebensgeschichte.
Der Workshop nutzt das freie Schreiben bzw. das ‚Schreibdenken‘ (Scheuermann) als Methode der Reflektion und inneren Forschung. Über die aufgeschriebenen Gedanken kommen die Teilnehmer*innen in einen Austausch. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eingeladen sind alle, die nicht mehr nur um sich selber kreisen wollen, sondern etwas suchen, das ihr eigenes Leben ‚transzendiert‘.

DR. phil. AMELIE MAHLSTEDT, geb. 1976, Sprachwissenschaftlerin, freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin im Integrativen Verfahren (EAG-FPI) | Anmeldung bis zum 05.06.2020. Maximal 12 Teilnehmer*innen.
Teilnahmegebühr: 40,- | 35,- Euro ermäßigt.

07.06. Was blüht denn da?

Sonntag | 10:00 bis 13:00 Uhr

KRÄUTERTOUR

Im Juni blühen viele Kräuter bereits – eine gute Zeit, um Blüten dekorativ einzusetzen: In Ölen, Limonaden, Smoothies und Aufstrichen, aber auch als Bestandteil künftiger Wintertees. Der Termine ist mit Picknick geplant, bitte eine Kleinigkeit dafür und ein Trinkgefäß mitbringen.

KERSTIN LEUBNER. Sozialpädagogin und zertifizierte Kräuterfrau

Bei Dauerregen muss die Kräutertour leider ausfallen. | Anmeldung erforderlich bis zum 05.06.2020 Teilnahmebeitrag: 10,- | 6,- Euro ermäßigt

08.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

08.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

09.06. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

09.06. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

09.06. Come and Drum!

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat | 20:00 bis 21:30 Uhr

Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen,seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.

Kursleitung: Ingeborg Freytag
Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter Tel.: 0160-2016520

10.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Sprich mit mir!

jeden 2. Mittwoch im Monat | 04:21

SPRACHTANDEM
Ein Projekt der Frauenkultur Leipzig und des Museums der Bildenden Künste Leipzig.

Interessierte Frauen können an jedem 2. Mittwoch im Monat das Museum der Bildenden Künste besuchen und im Sprachtandem dabei Sprache neu lernen. Eine Deutsch-Sprechende und eine Deutsch-Lernende Frau besuchen gemeinsam das Museum – und erzählen einander, was sie sehen. Sie entdecken zusammen Bilder – und lernen gemeinsam Deutsch oder auch eine andere Sprache…

Für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.Die Teilnahme ist kostenlos.
Interessierte Frauen und Mädchen melden sich bitte in der Frauenkultur Leipzig | Tel. 0341 – 213 00 30 oder im Museum der Bildenden Künste Leipzig | Tel. 0341 – 216 999 41, annemarie.riemer@leipzig.de

10.06. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

10.06. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

10.06. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Willkommen zur “Literarischen Geselligkeit”! In dieser Gruppe lebt auf, womit sich die gute Gesellschaft schon in der Belle Époque die Zeit vertrieb: Mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahren Sie, wie man den Schreibflow mit Methoden des kreativen Schreibens auslöst.

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin
Der Kurs ist zur Zeit vollbelegt.

11.06. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Neuer Kurs

Termine: 09.04. | 23.04. | 07.05. | 28.05. | 11.06. | 25.06. | 09.07.2020

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet…

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin
Teilnahme pro Treffen: 10,- | 8,50 – Euro ermäßigt || Kursreihe: 60,- | 50,- Euro ermäßigt
Eine Anmeldung ist bis 07.04.2020 erforderlich!

12.06. Was können Revolutionen Demokratien erzählen?

Freitag | 17:00 bis 20:00 Uhr

NEUE WORKSHOP-REIHE
Zeugnisse der sächsischen Frauenbewegung aus der Zeit der Friedlichen Revolution.

WORKSHOP 2:

Was können Revolutionen Demokratien erzählen?

Einzelne Texte der sächsischen Frauenbewegung legen grundlegende Problemstellungen und Charakteristika von Revolutionen offen. Sie stellen Fragen nach der Legitimation von Herrschaft, rücken politische Teilhabe in den Mittelpunkt des Interesses, verweisen auf die Offenheit der Zukunft und können Momente der Selbstermächtigung freisetzen. Diese Elemente werden in diesem Workshop vertieft diskutiert und auf ihre Bedeutung für demokratische Gemeinwesen hin befragt. Der Workshop schließt mit der offenen Frage: Wieviel Revolution braucht die Demokratie? Sie leitet über zum dritten Workshop.

Anmeldung bis zum 10.06.2020 erforderlich.

Folge-Termin: 19.06.2020.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

12.06. Ab 12.06.2020: Lesben*Café

jeden 2. Freitag im Monat | 19:00

Das monatliche Lesben*Café ist ein Ort, um sich in freundlicher Atmosphäre kennenzulernen, auszutauschen, Gemeinschaft zu pflegen und auch um gemeinsam lesbische* Projekte und Unternehmungen zu planen; ein Ort positiver Energie und Kraft, der immer wieder neu gestaltet werden kann.

Das Café findet an jedem zweiten Freitag im Monat statt. Wer gerne gemeinsam in den Abend starten möchte, ist herzlich eingeladen um 19 Uhr zu einer “Kennenlern-Willkommensrunde” dazu zu kommen!

15.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

15.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

16.06. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

16.06. Ab 02.06.2020: Frauen-Stammtisch ZWEI: 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 1. und 3. Dienstag im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

16.06. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

16.06. Der Weg ist das Ziel

Dienstag | 19:00 bis 21:00 Uhr

VORTRAG UND GESPRÄCH

Radreise durch Aserbaidschan in den Oktoberferien 2019
mit SABINE MEHNERT, Leipzig

Eine (Fast)Rundreise durch Aserbaidschan, das Land mit den Bergen des Kaukasus; dem Kaspischen Meer, das kein Cote d` Azur Feeling zulässt; Steppen, in denen im Oktober 35°C sind – gefühlt 40°C; fruchtbaren Täler, Wein- und Granatapfelfeldern bis zum Horizont und einer Hauptstadt – Baku – die einen Staunen lässt, was Stararchitekten mit den Öldollars alles in Höhe und Breite bauen dürfen/können. Ein muslimisches Land, in dem man auch in kurzen Hosen fahren darf, mit sehr hilfsbereiten Menschen, die immer noch den alten Lada fahren und ihn hegen und pflegen. Ein Land… wo die Erde brennt und die Vulkane blubbern.

Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermaäßigt

17.06. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

19.06. Wieviel Revolution braucht die Demokratie?

Freitag | 17:00 bis 20:00 Uhr

NEUE WORKSHOP-REIHE
Zeugnisse der sächsischen Frauenbewegung aus der Zeit der Friedlichen Revolution.

WORKSHOP 3:

Wieviel Revolution braucht die Demokratie?

Im Mittelpunkt dieses Workshops wird die Frage vertieft behandelt, welche Elemente von Revolutionen sich in heutigen Demokratien wiederfinden lassen. Er wird sich vor allem der Bedeutung des zivilgesellschaftlichen Engagements und des Aushandlungscharakters von Demokratien widmen. Kann vor diesem Hintergrund davon gesprochen werden, dass Demokratien revolutionäre Elemente enthalten? Oder werden Revolutionen durch demokratische Verfassungsgebungen still gestellt, schließen sich also Revolution und Demokratie aus?

Anmeldung bis zum 17.06.2020 erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

20.06. Personal Essay

Samstag | 11:00 bis 17:00 Uhr

SCHREIBWORKSHOP

Workshop-Leitung:
Dr. phil. AMELIE MAHLSTEDT

Das schlechte Gedächtnis hat auch sein Gutes. […] Meine Eindrücke sind jedes Mal wieder erfreulich neu und frisch, wenn ich an einen Ort komme, wo ich schon gewesen bin.“ (Montaigne) Die Teilnehmer*innen lernen den ‘Personal Essay’ als Format des Schreibens kennen, das autobiografische Erzählen wird mit dem nötigen Quäntchen Humor und (kritischer) Gesellschaftsanalyse verknüpft. Ausgehend von autobiografischen Beobachtungen und Gedanken reflektieren die Schreibenden sich selbst und das eigene (Er-)Leben, in einer Art Selbstgespräch, das immer auch dialektisch ist. Geeignet für alle, die bereit sind, sich auch mit den eigenen Schwächen zu konfrontieren und damit den Blick auf das allgemein Menschliche zu öffnen.

DR. phil. AMELIE MAHLSTEDT, geb. 1976, Sprachwissenschaftlerin, freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin im Integrativen Verfahren (EAG-FPI).
Anmeldung bis zum 08. 05. 2020 | Maximal 12 Teilnehmer*innen
Teilnahmegebühr: 40,- | 35,- Euro ermäßigt

22.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

22.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

23.06. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

23.06. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

23.06. Come and Drum!

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat | 20:00 bis 21:30 Uhr

Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen,seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.

Kursleitung: Ingeborg Freytag
Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter Tel.: 0160-2016520

24.06. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

24.06. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

24.06. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Willkommen zur “Literarischen Geselligkeit”! In dieser Gruppe lebt auf, womit sich die gute Gesellschaft schon in der Belle Époque die Zeit vertrieb: Mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahren Sie, wie man den Schreibflow mit Methoden des kreativen Schreibens auslöst.

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin
Der Kurs ist zur Zeit vollbelegt.

25.06. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Neuer Kurs

Termine: 09.04. | 23.04. | 07.05. | 28.05. | 11.06. | 25.06. | 09.07.2020

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet…

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin
Teilnahme pro Treffen: 10,- | 8,50 – Euro ermäßigt || Kursreihe: 60,- | 50,- Euro ermäßigt
Eine Anmeldung ist bis 07.04.2020 erforderlich!

25.06. Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen

jeden 4. Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen

Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch! Mit ANTJE GOLDHORN, unabhängige Versicherungskauffrau. | Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

25.06. Was mit Unku geschah. Das kurze Leben der Erna Lauenburger

Donnerstag | 19:00 bis 21:00 Uhr

FILM, VORTRAG & GESPRÄCH

mit JANA MÜLLER, Stadtarchiv Dessau-Roßlau

Vielen ist aus ihrer Schulzeit der Jugendroman „Ede und Unku“ der Schriftstellerin Margarete Weiskopf, die unter dem Pseudonym Alex Wedding schrieb, bekannt. Vielfach im Dunkeln blieb jedoch, dass alle Romanfiguren des Ende der 1920er Jahre spielenden Buches real existierende Personen waren. Ihre Lebensgeschichte, die 1944 in Auschwitz-Birkenau endete, erzählt der Film „Was mit Unku geschah – Das kurze Leben der Erna Lauenburger“.
Eintritt: frei

26.06. Die Werkstatt für Veränderungszeiten.

Freitag | 16:00 bis 18:30 Uhr

Die Werkstatt für Veränderungszeiten bietet Austausch und Vernetzung für folgende mögliche Themen:

     Veränderung im Beruf | neuer Lebensabschnitt |
     Familie | Ehrenamt oder ein Projekt verwirklichen

Sie begleitet Dich während Deines Prozesses, sie inspiriert und unterstützt Dich bei deiner (Teil-)Zielfindung und richtet ihr Augenmerk auf Deine Erfolge. Du lernst Menschen kennen, die sich in ähnlichen Lebenslagen befinden und kannst Dich mit ihnen vernetzen. Du profitierst von dem Wissen der Gruppe und wirst in Deinem Vorhaben bestärkt.

Für wen ist dieses Angebot gedacht?
Für alle Menschen, die sich gerade in Umbruch- und Veränderungszeiten befinden oder ein konkretes Projekt haben und gerne einen Austausch und Vernetzung dazu wünschen. Wichtig ist, dass wir miteinander gestalten und unser Augenmerk auf Lösungen und Verwirklichung richten werden.

Mit dem Abstand von einer Woche finden drei Werkstatttreffen statt, in denen Du Dich mit den Anderen über Dein Fortkommen mit Deinem Thema austauschen kannst. Du kannst ein konstruktives Feedback erhalten ebenso wie Informationen und inhaltliche Anregungen. Du erhältst die Möglichkeit, Dich in der Vorstellung Deines Themas zu üben oder die Unterstützung, die Du Dir wünscht, von der Gruppe zu erhalten. In der Vernetzung erweitert sich Dein Handlungsrahmen und es kann sein, dass für Dich interessante und hilfreiche Kooperationen entstehen. Wir schauen auf Deine Erfolge und Du gehst gestärkt aus den Treffen in Deine weitere Umsetzung.

Eine Fortsetzung der Werkstatt ist auf Wunsch möglich. Weiter Termine: 03.07.2020 | 10.07.2020 jeweils von 16 Uhr bis 18:30 Uhr
Eine Teilnahme erst ab dem zweiten oder dritten Treffen ist nur nach vorheriger Absprache möglich
Aus organisatorischen Gründen ist eine verbindliche Anmeldung VOR Kursbeginn notwendig: 0341-2130030, hallo@frauenkultur-leipzig.de

Leitung: BEATE BAMBERGER, Fachfrau für Veränderungs- und Lernprozesse
Die Werkstattgebühr für alle drei Treffen beträgt 45,- | 30,- Euro ermäßigt

28.06. Come again, sweet love doth now invite

Sonntag | 16:00 bis 17:30 Uhr

KONZERT

SHIRA BITAN, Jerusalem/Leipzig | Sopran & GAL LEVY, Jerusalem/Leipzig | Klassische Gitarre

Das Duo Levy & Bitan verfügt über ein reiches musikalisches Repertoire aus verschiedenen Epochen – von Johann Sebastian Bach, über Henry Purcell und Felix Mendelssohn bis ins Heute. Darüber hinaus spielt das Duo frühe Volksmusik aus vielen kulturellen Hintergründen und in mehreren Sprachen – auf Sephardisch, Jiddisch und Spanisch, die sie an ihren eigenen Stil angepasst haben Insgesamt ein Konzert mit Liedern zum Thema Sehnsucht… erzählend von Heimweh, vom Vermissen eines geliebten Menschen, von der Sehnsucht nach der Vergangenheit… oder nach etwas, das noch nicht geschehen ist.
Eintritt: 7,- Euro | 5,- Euro ermäßigt

29.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

29.06. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

30.06. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

30.06. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

Juli 2020

01.07. Lese-Lust: Vorstellung von "Lieblingsbüchern"

jeden 1. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

LITERARISCHER STAMMTISCH für Interessierte jeden Alters

Eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten. Einmal im Monat kann zugehört oder selbst etwas vorgestellt werden. Und mit Begeisterung gelesen wird alles: vom Historischen Roman über Biografien bis zu ultramoderner Literatur.
Leitung: S. SOMMER

01.07. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

02.07. Kostenlose Rechtsberatung für Frauen

jeden 1. Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

mit der Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff
Die Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff bietet Beratung für Frauen zu rechtlichen Problemen an. Die Beratung erfolgt vertraulich und kostenfrei.
Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

02.07. Positive Mutterschaft. Vom Alltag mit Kind und HIV

Donnerstag | 19:00 bis 21:00 Uhr

VORTRAG UND GESPRÄCH

Referent*in:
LEA DICKOPF, Berlin

In Deutschland scheint HIV kein großes Thema mehr zu sein. Therapiemöglichkeiten werden immer besser, und eine Diagnose muss nicht mehr tödlich sein. Trotzdem ist HIV, wie kaum eine andere Krankheit, weiterhin von Stigmatisierung betroffen. HIV-positive Mütter spüren dies besonders deutlich, denn sie erleben durch ihre spezifische Sorgeposition erheblichen Rechtfertigungs-druck: Gegenüber der Gesellschaft müssen sie sich als gute Mütter behaupten, gegenüber ihren Kindern fragen sie sich nach dem richtigen Umgang mit HIV. Das Buch trägt unterschiedliche Perspektiven auf und Erfahrungen von HIV-positiver Mutterschaft zusammen und fragt nach individuellen Strategien im Umgang mit Stigmatisierung und Ohnmacht. Interviews gewähren Einblicke in die alltäglichen Kämpfe positiver Mütter: Kämpfe im Wartezimmer und im Büro, im Kreissaal und den sozialen Medien. In einem Alltag, der geprägt ist von dominanten Vorstellungen zu HIV und Mutterschaft, zeigen die Autor*innen Momente der Freude und Angst, der Wut und der Hoffnung. Überlegungen zu emanzipativer Wissensproduktion und feministischem Forschen fließen in dieses Buch ebenso ein, wie eine Kritik an normativen Mütter- und Körperbildern.

LEA DICKOPF BA Soziologie und Politikwissenschaft, MA Gender Studies forscht an der Schnittstelle von Gender Studies, Soziologie und Europäischer Ethnologie. Sie arbeitet in einem Projekt für gewaltbetroffene Frauen

Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

04.07. Wikipedia ist nur dann gut, wenn sie bunt ist. Editieren als Aktivismus

Samstag | 10:00 bis 13:00 Uhr

WORKSHOP WIKIPEDIA

Obwohl Wikipedia als Open Source-Projekt frei zugänglich ist, sind nach aktuellen Schätzungen weniger als zehn Prozent der Wikipedia-Autor*innen weiblich. Ein Ungleichgewicht, das sich auch in den Inhalten bemerkbar macht: Biographien zahlreicher verdienter Frauen fehlen oder sind ausbaufähig, ebenso von Persönlichkeiten mit LSBTTIQ-Hintergrund.
Im Workshop wollen wir dieser Schieflage entgegenwirken: Nach einer Einführung in die Struktur der Wikipedia mit den Grundlagen und Regeln des Editierens werden wir gemeinsam aktiv und bereichern die Wikipedia um neue Artikel zu verdienten Frauen und fehlenden Inhalten.

Wichtig: Sehr gerne dürfen im Workshop konkrete Anliegen umgesetzt werden. Wer schon weiß, was sie in der Wikipedia verändern möchte, bringt bitte Quellenmaterial (Bücher, (Online)-Artikel, etc.) mit.

LAURA LANG & MIRA SACHER sind freie Kuratorinnen und Kulturmanagerinnen. Gemeinsam veranstalten sie Workshops zum Thema Sichtbarkeit weiblicher Künstler*innen & Kulturschaffender im digitalen Kontext und initiierten die ART+FEMINISM Edit-a-thon-Reihe in München. | Der Workshop richtet sich an Anfänger*innen, max. 10 Teilnehmer*innen. | Bitte eigenen Laptop mitbringen. Anmeldung erforderlich bis zum 03.07.2020
Teilnahmegebühr: 20,- | 12,- Euro ermäßigt

06.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

06.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

07.07. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

07.07. Ab 02.06.2020: Frauen-Stammtisch ZWEI: 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 1. und 3. Dienstag im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

07.07. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

08.07. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

08.07. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

08.07. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Willkommen zur “Literarischen Geselligkeit”! In dieser Gruppe lebt auf, womit sich die gute Gesellschaft schon in der Belle Époque die Zeit vertrieb: Mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahren Sie, wie man den Schreibflow mit Methoden des kreativen Schreibens auslöst.

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin
Der Kurs ist zur Zeit vollbelegt.

09.07. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Neuer Kurs

Termine: 09.04. | 23.04. | 07.05. | 28.05. | 11.06. | 25.06. | 09.07.2020

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet…

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin
Teilnahme pro Treffen: 10,- | 8,50 – Euro ermäßigt || Kursreihe: 60,- | 50,- Euro ermäßigt
Eine Anmeldung ist bis 07.04.2020 erforderlich!

09.07. Zur Regelgesundheitsversorgung von inter- und transgeschlechtlichen Menschen

Donnerstag | 19:00 bis 20:30 Uhr

VORTRAG & anschließende DISKUSSION

mit Dr. des. ROBIN K. SAALFELD
Projektkoordination InTraHealth, FH Dortmund

Inter* und trans* Menschen erleben häufig Diskriminierung im Bereich der allgemeinen Gesundheitsversorgung. Sie werden beispielsweise mit ihren Anliegen nicht ernst genommen. Sie sind mit intoleranten und unangemessen neugierigen Reaktionen konfrontiert. Sie vermeiden und verzögern aus Sorge vor Diskriminierung oder aufgrund negativer Vorerfahrungen die Inanspruchnahme medizinischer Versorgung. Das Projekt InTra-Health (FH Dortmund) beabsichtigt, Diskriminierungserfahrungen und psychosoziale Belastungen von inter- und transgeschlechtlichen Menschen in der Gesundheitsversorgung zu vermindern, indem ein Online-Fortbildungsportal für Gesundheitsfachkräfte entwickelt wird.
In der Veranstaltung werden die verschiedenen Teile des Projekts und erste Befunde vorgestellt. Im Anschluss gibt es Raum zum Diskutieren über die Barrieren, die im deutschen Gesundheitssystem für inter- und trans* Personen bestehen.

Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

10.07. Ab 12.06.2020: Lesben*Café

jeden 2. Freitag im Monat | 19:00

Das monatliche Lesben*Café ist ein Ort, um sich in freundlicher Atmosphäre kennenzulernen, auszutauschen, Gemeinschaft zu pflegen und auch um gemeinsam lesbische* Projekte und Unternehmungen zu planen; ein Ort positiver Energie und Kraft, der immer wieder neu gestaltet werden kann.

Das Café findet an jedem zweiten Freitag im Monat statt. Wer gerne gemeinsam in den Abend starten möchte, ist herzlich eingeladen um 19 Uhr zu einer “Kennenlern-Willkommensrunde” dazu zu kommen!

13.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

13.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

14.07. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

14.07. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

14.07. Come and Drum!

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat | 20:00 bis 21:30 Uhr

Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen,seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.

Kursleitung: Ingeborg Freytag
Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter Tel.: 0160-2016520

15.07. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

16.07. Intersektionalität

Donnerstag | 19:00 bis 21:00 Uhr

VORTRAG & DISKUSSION

Referent*in:
Prof. Dr. URMILA GOEL, Berlin

Die Theorie der Intersektionalität – das Zusammenspiel verschiedener Dimensionen sozialer Ungleichheit – ist in-zwischen 30 Jahre alt. Trotzdem scheint ihre Bedeutung nur in bestimmten Kreisen bekannt, in anderen wird sie belächelt. Mit dem notwendig interdisziplinären Ansatz bietet die deutschsprachige Intersektionalitätsforschung jedoch weitreichende Möglichkeiten zur Erkennung und Untersuchung vielfältiger sozialer Ungleichheit. Der Vortrag soll einen Überblick über die historische Entwicklung und die aktuelle Bedeutung von intersektionellen Ansätzen geben.

Prof. Dr. URMILA GOEL lehrt am Institut für Europäische Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologin, Bloggerin mit den Schwerpunkten Migration, Rassismus, Geschlecht und Sexualität sowie verflochtene Machtverhältnissen.
Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

20.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

20.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

21.07. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

21.07. Ab 02.06.2020: Frauen-Stammtisch ZWEI: 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 1. und 3. Dienstag im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

21.07. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

22.07. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

22.07. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

22.07. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Willkommen zur “Literarischen Geselligkeit”! In dieser Gruppe lebt auf, womit sich die gute Gesellschaft schon in der Belle Époque die Zeit vertrieb: Mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahren Sie, wie man den Schreibflow mit Methoden des kreativen Schreibens auslöst.

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin
Der Kurs ist zur Zeit vollbelegt.

23.07. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Neuer Kurs

Termine: 09.04. | 23.04. | 07.05. | 28.05. | 11.06. | 25.06. | 09.07.2020

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet…

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin
Teilnahme pro Treffen: 10,- | 8,50 – Euro ermäßigt || Kursreihe: 60,- | 50,- Euro ermäßigt
Eine Anmeldung ist bis 07.04.2020 erforderlich!

23.07. Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen

jeden 4. Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen

Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch! Mit ANTJE GOLDHORN, unabhängige Versicherungskauffrau. | Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

24.07. The String Company. Klezmer & Folk

Freitag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Das vielschichtige Repertoire der Band umfasst eigene Kompositionen und temperamentvolle Arrangements: Die Sängerin Marion Minkus und die Herren an Violine (Reinhard Schwalbe), Gitarre (Jens Hichert) und Kontrabass (Lukas Pannecke) präsentieren Swing und Jazz aus Nordamerika, Celtic Folk aus Irland, Gipsy Swing aus Frankreich und Soul aus Skandinavien. Besonders die leidenschaftlichen Klezmer-Interpretationen lassen jede Melodie zu einer persönlichen Botschaft werden – mal wild, mal cool, mal harmonietrunken…

Eintritt: 9,- | 7,- Euro ermäßigt

27.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Kalligraphie-Gruppe .

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

27.07. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

28.07. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

28.07. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

28.07. Come and Drum!

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat | 20:00 bis 21:30 Uhr

Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen,seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.

Kursleitung: Ingeborg Freytag
Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter Tel.: 0160-2016520

29.07. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

August 2020

02.08. Die Übersetzerin der Sehnsüchte

Sonntag | 16:00 bis 18:00 Uhr

KONZERTBAROCK-OPER

Ensemble SospirAtem

Das Ensemble SospirAtem fand sich 2014 an der Musikhochschule Leipzig für ein Projektkonzert. Daraus entstanden ist eine gemeinsame Leidenschaft für “ganz alte Musik”. Seither konzertieren sie mehrfach im Jahr und erarbeiten immer wieder neue Programme. Von Anfang an war die Besonderheit unserer Konzerte, dass hinter den Musikstücken eine Dramaturgie steht und Texte die Musikstücke verbinden. Im Programm “Der Übersetzer der Sehnsüchte” werden Schöpfungen der drei großen Weltreligionen zu Gehör gebracht: sefardische Musik aus Spanien – die Publikum und uns Musikerinnen sofort mit ihrer Lebensfreude und Melancholie in ihren Bann zieht; christlich-mystische Gesänge der Hildegard von Bingen und einer katholischen Messvertonung von Guilluame Dufay – die kontemplativ in eine andere Welt entführen – sowie Gedichte des muslimischen Dichters Ibn Arabi – die mit ihrer Sprache lebhafte Bilder entstehen lassen. All das stammt aus einer Zeit, in der die drei Religionen viel selbstverständlicher zusammen auf dem europäischen Kontinent lebten und sich in ihren Kulturen bereicherten, als es heute den Anschein hat. Mit der Besetzung von Gesang, zwei Blockflöten, Harfe und bisweilen Percussion bringen wir auch in dieser Hinsicht Dinge zum Klingen, die im normalen Konzertbetrieb selten zu finden sind.

Babett Niclas – Harfe | Friederike Merkel, Dora Haraszti – Blockflöten, Percussion | Clarissa Renner – Gesang

03.08. Findet bis auf Weiteres nicht statt: Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

04.08. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:00 bis 11:00 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik
Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt
pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt

04.08. Ab 02.06.2020: Frauen-Stammtisch ZWEI: 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 1. und 3. Dienstag im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

04.08. Senior/innen-Tanz

jeden Dienstag | 15:00 bis 16:30 Uhr

In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen – allein oder als Paar.

Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.
Wir tanzen wöchentlich neunzig Minuten.
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

05.08. Lese-Lust: Vorstellung von "Lieblingsbüchern"

jeden 1. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

LITERARISCHER STAMMTISCH für Interessierte jeden Alters

Eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten. Einmal im Monat kann zugehört oder selbst etwas vorgestellt werden. Und mit Begeisterung gelesen wird alles: vom Historischen Roman über Biografien bis zu ultramoderner Literatur.
Leitung: S. SOMMER

05.08. Ab 03.06.2020: Zumba. Fit durch Tanzen.

jeden Mittwoch | 18:30 bis 19:30 Uhr

Zu mitreißender lateinamerikanischer Musik die Hüfte lockern und kreisen lassen, Grundschritte über Salsa, Merengue und Co. in einfachen Choreographien erlernen, den Kreislauf auf Touren bringen und nebenbei die Koordination schulen. Gute Laune gibt´s als Geschenk noch gratis dazu! Trainieren ohne die Anstrengung zu spüren. Bitte an Turnschuhe und Getränk denken.

Kursleitung: MECHTHILD TASKAS, ZUMBA®-Instruktorin, Tanzpädagogin & Choreografin: Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen u.a. zeitgenössischer Tanz beim Leipziger Tanztheater e.V., Ballett, Tribal dance fusion, Jazzdance. Motto: “Dance first, think later – that´s the natural order.” (S. Beckett)
Probetraining: 5,- Euro; danach Teilnahme-Gebühr in 10er- Karten 85,- Euro | 75,- Euro ermäßigt | 5 Monate gültig
Eine Anmeldung ist erforderlich!

06.08. Kostenlose Rechtsberatung für Frauen

jeden 1. Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

mit der Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff
Die Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff bietet Beratung für Frauen zu rechtlichen Problemen an. Die Beratung erfolgt vertraulich und kostenfrei.
Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.