Programm für die nächsten Monate

Februar 2023

04.02. Über die Anfänge lesbischer Gruppen/Communitys in den 1980er/1990er Jahren in Leipzig

Samstag | 15:00 bis 17:00 Uhr

In Leipzig gab es in dieser Zeit zwei lesbische Vereine: „Buntes Archiv” und “Lila Pause” – mit Veranstaltungen jede Woche und zahlreichen Unternehmungen. In einer offenen Gesprächsrunde mit Protagonistinnen von damals wollen wir (unsere) Zeit öffentlich machen und Fragen stellen: Wie/warum sind die Gruppen entstanden, worin bestand das Angebot, warum lösten sie sich Ende der 90er Jahre wieder auf? Warum gibt es solche lesbischen Vereine heute nicht in Leipzig?

Die Gesprächsrunde wird dokumentiert und für das entstehende „Offene Feministische DemokratieArchiv” aufbereitet – um die Bedeutung der damaligen lesbischen Gruppen aufzuzeigen. https://www.frauenkultur-leipzig.de/angebote/aktuelle-projekte/offenes-feministisches-demokratie-archiv/

Wir freuen uns über alle Interessierten.
Der Eintritt ist frei.

05.02. Singen bei uns

Sonntag | 15:00 bis 17:00 Uhr

OFFENES CHOR-Projekt Der Chor „Singen bei uns“ lädt ein zum gemeinsamen Singen… mit der Chorleiterin SANDRA HAVENSTEIN, Musikerin & Musikpädagogin. Das Chorprogramm spannt einen Bogen von berührenden Liedern bis zu mitreißenden Songs… Wir freuen uns über weitere interessierte Sängerinnen und Sänger, die Lust haben, mitzusingen.

Weitere Informationen hier

Nächster Termin: 05.03.2023

06.02. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

06.02. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

07.02. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

07.02. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

07.02. Offener Lesekreis zu Leben und Werken von Charlotte Wolff

Dienstag | 17:00 bis 19:00 Uhr

OFFENER LESEKREIS

Die jüdische Ärztin Charlotte Wolff (geb. 1897 in Riesenburg/Prabuty / gest. 1986 in London) war Sexualwissenschaftlerin und Schriftstellerin – und sie veröffentlichte grundlegende Werke zur weiblichen Homosexualität.

Im Dezember 2022 gründete sich ein kleiner Lesekreis zu Charlotte Wolff. Nach dem ersten Treffen wurde sich von den Teilnehmen-den gewünscht: fortführend sich 1x im Monat zu treffen – und gemeinsam jeweils einen konkreten Text zu lesen und zu diskutieren. Der Wunsch wird zur Realität. Den Text für den 07.02.2023 schicken wir gern auf Anfrage zu: aus Charlotte Wolffs Werk „Psychologie der lesbischen Liebe” (1977). Alle Interessierten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.
Teilnahmegebühr nach Selbsteinschätzung

07.02. Offenes Plenum Bündnis 8. März 2023

Dienstag | 18:30 bis 20:30 Uhr

OFFENE RUNDE

Bis zum nächsten 8. März dauert es gar nicht mehr lange! Wir wollen gemeinsam auf die Straße gehen und für Gerechtigkeit, Gleich-heit, Wertschätzung und Sicherheit für FLINTA* Personen kämpfen. Das 8. März Bündnis 2023 hat sich aus Einzelpersonen und Mitgliedern von feministischen Gruppen gebildet, um den nächsten internationalen feministischen Kampftag am 8. März zu planen. Du hast Bock, dich feministisch zu engagieren und diesen Tag in einer der Arbeitsgruppen mitzugestalten? Komm mit deinen Freund:innen und Ideen vorbei! Wir haben uns zum Ziel gesetzt, im nächsten Treffen Updates aus den AGs zu besprechen und über das Motto intern sowie bundesweit auszutauschen!

Du brauchst um mitzumachen keinerlei Vorerfahrung und musst auch nicht Teil einer Gruppe sein, Hauptsache du hast Lust dich rund um den 8. März 2023 einzubringen! Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, aber Lust hat, mitzumachen, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir teilen euch weitere Infos mit. Bitte kommt getestet. Falls eine Übersetzung und/oder Kinderbetreuung gewünscht wird, sagt gerne und möglichst zeitnah Bescheid. Wir freuen uns auf euch!

Eine Veranstaltung der Initiative Bündnis 8. März 2023
  • FLINTA* steht für Frauen, Lesben, inter-, nicht-binäre, trans- und agender-Personen sowie alle Personen, die sich nicht als cis-männlich definieren.

08.02. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

08.02. Sprich mit mir!

Mittwoch | 15:00 bis 17:00 Uhr

SPRACHTANDEM

Ein Sprachtandem-Projekt der Frauenkultur Leipzig und des Museums der bildenden Künste Leipzig für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.

Interessierte Frauen können an jedem 2. Mittwoch im Monat das Museum der bildenden Künste besuchen und im Sprachtandem dabei Sprache neu lernen. Eine deutschsprechende und eine deutsch-lernende Frau gehen gemeinsam durch das Museum – und erzählen einander, was sie sehen. Sie entdecken zusammen Bilder und lernen gemeinsam Deutsch oder auch eine andere Sprache. || Die Teilnahme ist kostenlos.

Thema heute: Kohle-Kreide-Aquarell

in der Ausstellung Rosa Bonheur und die Sammlung Bühler-Brockhaus in neuem Licht

Ort: Museum der Bildenden Künste Leipzig, Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig

08.02. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Die nächsten Termine: 01.2. | 08.02.2023



Neuer Kursbeginn: 01.03.2023

10 Termine: 01.03. | 15.03. | 29.03. | 05.04. | 19.04. | 10.05. | 24.05. | 07.06. | 21.06. | 05. 07. 2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

09.02. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Donnerstags im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Die nächsten Termine: 02.02. | 09.02.2023



Neuer Kursbeginn: 02.03.2023

10 Termine: 02.03. | 16.03. | 30.03. | 06.04. | 27.04. | 11.05. | 25.05. | 15.06. | 22.06. | 06.07.2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 15,- | 13,- Euro ermäßigt

10.02. Lesben*Cafe

Freitag | 19:00 bis 23:00 Uhr

OFFENER TREFF

Das Lesben*Café ist ein Ort, um sich in freundlicher Atmosphäre kennenzulernen, auszutauschen und um gemeinsam lesbische Projekte und Unternehmungen zu planen; ein Ort positiver Energie und Kraft, der immer wieder neugestaltet werden kann

13.02. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

13.02. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

14.02. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

14.02. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

16.02. Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen

1x Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen

Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch! Mit ANTJE GOLDHORN, unabhängige Versicherungskauffrau. | Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

16.02. Verschoben! Einführung in Sexualpädagogik und Sexuelle Bildung.

Donnerstag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Update: Verschoben auf den 29.04.2023 | 18 Uhr

LESUNG & GESPRÄCH

Basisbuch für Studium und Weiterbildung

mit Prof. Dr. HEINZ- JÜRGEN VOSS

„Eine „Sexualpädagogik der Vielfalt“ um 1930? Die Schülerinnenzeitung „Bienenkorb-Gazette“ (1967) als Auftakt einer aktuellen Sexualpädagogik in der BRD und Westberlin? … bis hin zu aktuelle Entwicklungen. …“

Das neue Lehrbuch gibt Aufschluss: Sexualpädagogik muss in Teilen neu gedacht werden. Es lohnt sich, genau auf die Entwicklungen zu sehen; auch darauf, wie Denk-weisen der “Geschlechterwandlung und -mischung” in den Traditionen der Sexualpädagogik tlw. ausgelöscht wurden. Auch nach 1945 griff man sie nicht wieder auf – weder in der BRD und Westberlin, noch in der DDR. Geschlechtliche und sexuelle Entwicklung, die Selbstbestimmung akzeptiert und gewährleistet und Grenzen achtet, wäre schon eher möglich gewesen – doch erst mit den aktuellen Entwicklungen kommen wir hier an.

Heute stehen die Förderung von geschlechtlicher und sexueller Selbstbestimmung im Vordergrund – entsprechende sexualpädagogi-sche Konzepte werden, in Verbindung mit Schutzkonzepten, vorangebracht. Zugleich gibt es zunehmend Angebote für Erwachsene, gelingende Sexualität im Blick zu behalten, am eigenen sexuellen Wohlergehen, aber auch an Sexualproblemen zu arbeiten. Dieser neue Einführungsband von Heinz-Jürgen Voß liefert einen aktuellen, zeitgemäßen Überblick.

Prof. Dr. HEINZ- JÜRGEN VOSS, Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung am Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur der Hochschule Merseburg || Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

17.02. Schaffen eines Safer-Space zu Veranstaltungen

Freitag | 17:00 bis 20:00 Uhr

WORKSHOP
Eine gemeinsame Veranstaltung der Soziokulturellen Zentren Mühlstraße 14 und Frauenkultur.

In diesem Workshop werden wir konkrete Awareness-Ansätze vorstellen und gemeinsam diskutieren, wie öffentliche Veranstaltungen so abgesichert werden können, dass die Teilnehmenden/Besucher:innen sich sicher fühlen können. Wichtige Aspekte sind u.a.: sicherer Einlassbereich, das Licht, der Umgang miteinander und/oder konkrete Ansprechpersonen. Jeder Veranstaltungsort, jede Veranstaltung und die Zielgruppen sind verschieden – aber die Basics sind (fast) immer dieselben. Gemeinsam wollen wir diese auf verschiedene Situationen unserer Einrichtungen adaptieren. Gemeinsames Denken und Situationen durchspielen bringt nicht nur gute Energie, sondern lässt jede:n vorbereiteter in die nächste Party oder Veranstaltung gehen.
Teilnahmebeitrag: nach Selbsteinschätzung

20.02. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

20.02. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

21.02. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

21.02. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

22.02. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

23.02. Engagiert, provokant, kreativ Sein...

Donnerstag | 17:00 bis 19:00 Uhr

OFFENE WERKSTATT

Oder was können/müssen wir noch tun für eine zukunfts-/lebensfähige Umwelt?

Mit Umweltschutzaktivist:innen der Letzten Generation und Umweltschutzaktivistinnen der 1980er Jahre u.a. GISELA KALLENBACH; CHRISTINE RIETZKE

Die Umweltbewegung ist älter als 40 Jahre. Aber in diesem zeitlichen Kontext können Umweltaktivist:innen einander begegnen, sich über ihre Aktivitäten und Motivationen austauschen – und die dringendsten Zukunftsfragen von heute mit denen von damals (und umgekehrt) verknüpfen.

„Leben für eine bewohnbare Erde“ – hieß es 1984 in einer Publikation des Kirchlichen Forschungsheims Wittenberg. In der DDR trafen sich zahlreiche Menschen „unter dem Dach der Kirche“, um sich einzusetzen gegen verdreckte Flüsse oder für saubere Luft. Zu den „Radsternfahrten“ 1982 bis 1984 der ökumenisch orientierten Umweltbewegung kamen bis zu 700 Teilnehmer:innen nach Potsdam; Netzwerktreffen mit Begegnungen und Aktionen. Veranstaltungen vielfältiger Art hatten das Ziel, die Bevölkerung zu informieren, zu sensibilisieren und sie zum Handeln zu aktivieren. Heute organisieren sich Umweltschützer:innen lokal bis global – sind digital gut vernetzt. Ihre Umweltaktionen sind durch ihre kreativen Provokationen weltweit öffentlich.

Aber die Reaktionen von damals und heute auf kompromisslose Forderungen zum Schutz unserer Umwelt/Natur, spiegeln leider zu oft Unverständnis, Ablehnung, Ängste vor Verlusten welcher Art auch immer… innerhalb der Mehrheitsbevölkerung wider – trotz Wissens um den alltäglich wahrnehmbaren, zerstörerischen Klimawandel. Progressive Bewegungen, die auf notwendige gesellschaftliche Veränderungen gerichtet sind – die aber von Mehrheiten gewollt und getragen werden müssen – brauchen öffentliche bewusstseinssensibilisierende Wahrnehmungen.

Wir wollen in dieser Werkstatt gemeinsam Fragen stellen und mögliche Antworten diskutieren u.a. zu: Was muss erreicht werden, damit dieser Planet, die Natur, die Menschen eine lebenswerte Zukunft haben? Wie können Menschen mehrheitlich erreicht werden, damit es zu einem bewussten Begreifen – verbunden mit aktiven zielgerichteten Handeln kommen kann?
Teilnahme: kostenfrei

24.02. Queer_Feminismus: Label & Lebensrealität

Freitag | 18:00 bis 20:00 Uhr

VORTRAG & DISKUSSION

Mit NADINE LANTZSCH, freie Autorin und Aktivistin

Was bedeutet Queer_Feminismus? Welche Verantwortlichkeiten ergeben sich aus dem Begriff und wie viel Handlungspotenzial wohnt ihm inne? Nadine Lantzsch und Leah Bretz spüren in ihrem gleichnamigen Buch den verschiedenen Geschichten und Theorien rund um Queer_Feminismus nach und zeigen exemplarisch, welche Aktions- und Widerstandsformen heute unter Queer_Feminismus gefasst werden. Dabei geht es nicht nur um Demonstrationen und Subkultur, sondern auch um die politische Ausgestaltung des Alltags. Zudem stellt Nadine Lantzsch neue Texte zum Thema vor…

NADINE LANTZSCH ist freie Autorin und Aktivistin in Berlin. Sie schreibt für das feministische Gemeinschaftsblog maedchenmann-schaft.net und publiziert in verschiedenen Online- und Printmagazinen zu Queer_Feminismus und Antirassismus. Zu den gleichen Schwerpunkten hält sie Vorträge oder gibt Workshops. || Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

27.02. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

27.02. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

28.02. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

28.02. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

März 2023

01.03. Lese-Lust: Vorstellung von "Lieblingsbüchern"

jeden 1. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

LITERARISCHER STAMMTISCH für Interessierte jeden Alters

Eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten. Einmal im Monat kann zugehört oder selbst etwas vorgestellt werden. Und mit Begeisterung gelesen wird alles: vom Historischen Roman über Biografien bis zu ultramoderner Literatur.
Leitung: S. SOMMER

01.03. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen

Mittwoch | 19:30 bis 21:00 Uhr

Neuer Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Freewriting und Clustering ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet…

Anmeldung bitte bis 27.02.2023.

Neuer Kursbeginn: 01.03.2023

10 Termine: 01.03. | 15.03. | 29.03. | 05.04. | 19.04. | 10.05. | 24.05. | 07.06. | 21.06. | 05. 07. 2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

02.03. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen

Donnerstag | 11:00 bis 12:30 Uhr

Neuer Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung bitte bis 28.02.2023.

Neuer Kursbeginn: 02.03.2023

10 Termine: 02.03. | 16.03. | 30.03. | 06.04. | 27.04. | 11.05. | 25.05. | 15.06. | 22.06. | 06.07.2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 15,- | 13,- Euro ermäßigt

06.03. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

06.03. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

07.03. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

07.03. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

08.03. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

09.03. Wenn ich träume, fliege ich und wenn ich fliege, bin ich frei.

Donnerstag | 00:00 bis 20:30 Uhr

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Malerei von PAULA LIMA

Geboren 1966 in Luanda/Angola, aufgewachsen zwischen Angola und Portugal, lebt Paula Lima seit 1991 in Leipzig… mit Begeisterung. Bereits als Kind war sie fasziniert von jeglicher Art von Kunst. Diese Faszination hat sie ihr gesamtes Leben begleitet. Hinzu kam die Liebe, mit Kindern zu arbeiten und sie bei ihrer Entwicklung zu begleiten. Aus diesem Grund

…gehe ich gegenwärtig mit Begeisterung und Spaß meinem Beruf als Erzieherin nach und lerne von den Kindern jeden Tag etwas Neues. In meiner Freizeit male und zeichne ich und bringe meine Träume, Ideen und alltägliche sowie gesellschaftliche Konflikte in meinen Bildern zum Ausdruck. Meine Bilder sind hauptsächlich mit Acryl auf Leinwänden gemalt und zeigen zudem typische Symbole aus meiner Heimat. Somit haben alle Werke einen hohen sentimentalen Wert. Meine Kunst entwickelt sich durch verschiedene Lebensabschnitte stetig mit mir, und ich probiere gerne neue Techniken und Methoden aus. Ich durfte bereits an einigen Ausstellungen mitwirken, wofür ich sehr dankbar bin, und möchte auch in Zukunft mehr von meiner Kunst zeigen.

10.03. Lesben*Café

jeden 2. Freitag im Monat | 19:00

Das monatliche Lesben*Café ist ein Ort, um sich in freundlicher Atmosphäre kennenzulernen, auszutauschen, Gemeinschaft zu pflegen und auch um gemeinsam lesbische* Projekte und Unternehmungen zu planen; ein Ort positiver Energie und Kraft, der immer wieder neu gestaltet werden kann.

Das Café findet freitags einmal Monat statt. Geplant ist der 2. Freitag des Monates. Wegen Unplanbarem siehe bitte unter Programm

Wer gerne gemeinsam in den Abend starten möchte, ist herzlich eingeladen um 19 Uhr zu einer “Kennenlern-Willkommensrunde” dazu zu kommen!

11.03. Entspannt ins Wochenende mit Qigong

Samstag | 10:00 bis 16:00 Uhr

Pause 12.00 -13.00 Uhr

WORKSHOP mit BIRGITTA KOWSKY, Qigong- & Reha-Sporttrainerin

Der Übergang aus einer betriebsamen Woche in ein entspanntes Wochenende hinein, fällt nicht immer leicht. Sanfte und fließende Bewegungen des Qigong können Körper und Geist beruhigen und harmonisieren. Wir werden symbolisch die Jahreszeiten durchwandern, eine ‘Buddhistische Morgenmeditation’ kennenlernen und den ‘Tageslauf der Krähe’ genauer kennenlernen. Der ausgewogene Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung wirkt positiv auf den Kreislauf und vertieft die Atmung. Die Kraft der inneren Bilder führen zu Aufrichtung, im wahren Sinne des Wortes und Zentrierung. Neben bewegten Übungen werden wir Stilles Qigong praktizieren und den philosophischen Hintergrund des Qigong erläutern.

Dieser Workshop kann ohne Vorkenntnisse belegt werden und ist ideal, um einen ersten Eindruck vom Qigong zu gewinnen. Bitte lockere Trainingskleidung, großes Handtuch, warme Socken und Neugier mitbringen. Anmeldung bitte bis 10.03.2023.

Nach einer dreijährigen Ausbildung unterrichtet BIRGITTA KOWSKY seit mehreren Jahren Qigong in Kursen und Workshops. Seit einigen Monaten arbeitet sie auch als Reha-Sporttrainerin.
Teilnahmegebühr: 38,- | 26,-Euro ermäßigt

13.03. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

13.03. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

14.03. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

14.03. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

15.03. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Die nächsten Termine: 01.2. | 08.02.2023



Neuer Kursbeginn: 01.03.2023

10 Termine: 01.03. | 15.03. | 29.03. | 05.04. | 19.04. | 10.05. | 24.05. | 07.06. | 21.06. | 05. 07. 2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

16.03. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Donnerstags im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Die nächsten Termine: 02.02. | 09.02.2023



Neuer Kursbeginn: 02.03.2023

10 Termine: 02.03. | 16.03. | 30.03. | 06.04. | 27.04. | 11.05. | 25.05. | 15.06. | 22.06. | 06.07.2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 15,- | 13,- Euro ermäßigt

16.03. Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen

1x Donnerstag im Monat | 18:00 bis 20:00 Uhr

FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen

Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch! Mit ANTJE GOLDHORN, unabhängige Versicherungskauffrau. | Wichtig: Vorherige Anmeldung unter 0341 – 2130030 ist notwendig.

20.03. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

20.03. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

21.03. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

21.03. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

22.03. 60 plus - Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!

jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat | 11:00 bis 13:00 Uhr

FRAUENSTAMMTISCH
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen
Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab – und Angst wegen “des Rastens und Rostens” ist völlig unbegründet.

Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so – wenn auch nur ein Stückchen – Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der “rückenstärkende Austausch” in einer Gruppe hervorragend geeignet.
Leitung: Edda Minkus

27.03. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

27.03. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich

28.03. In Bewegung sein

jeden Dienstag | 10:30 bis 11:30 Uhr

Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit… und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten. Beweglich sein und locker in den Tag starten, das steht im Vordergrund dieses Angebotes. Die Stunde stellt einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden dar und richtet sich an alle Personen, die Freude an gemeinsamer Aktivität und an Musik haben.

Es werden Elemente aus alltäglichen Bewegungsabläufen, Entspannungsübungen und Tanz kombiniert, die sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden. Der Kurs findet einmal wöchentlich statt. Bitte mit bequemer Kleidung kommen. Anmeldung erforderlich.
Leitung: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 4,- | 3,- Euro ermäßigt oder 12,- | 9,- Euro ermäßigt im Monat

28.03. Senior/innenTanz

jeden Dienstag | 13:30 bis 15:00 Uhr

Dass Tanzen fit hält, ist hinlänglich bekannt. Es trägt aber auch wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Bei Folklore-Tänzen und bei alten und neuen Tanzformen aus aller Welt kann jede:r mitmachen, da in einer Gruppe ohne feste Partner/in getanzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Lust auf gesellige Bewegung und Interesse an neuen Bekanntschaften sind erwünscht.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Kursleiterin: MARINA FAIZOVA, Trainerin für Senior/innen-Tanz

Pro Teilnahme: 7,- | 5,- Euro ermäßigt oder 30,- | 25,- Euro im Monat

29.03. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Mittwochs im Monat | 19:30 bis 21:00 Uhr

Mittwoch-Abend-Kurs von 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Die nächsten Termine: 01.2. | 08.02.2023



Neuer Kursbeginn: 01.03.2023

10 Termine: 01.03. | 15.03. | 29.03. | 05.04. | 19.04. | 10.05. | 24.05. | 07.06. | 21.06. | 05. 07. 2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 13,- | 11,- Euro ermäßigt

30.03. Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.

2x Donnerstags im Monat | 11:00 bis 12:30 Uhr

Donnerstag-Vormittags-Kurs von 11 – 12.30 Uhr

Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Freie Autorin und Poesie- und Bibliotherapeutin

Der Kurs ‚Kreatives Schreiben‘ richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht so viel Erfahrung haben oder wieder in den Flow kommen möchten. Wir arbeiten mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahrt Ihr, wie man mit Methoden des kreativen Schreibens wie Clustering und automatischem Schreiben ganz intuitiv in den Schreibfluss und zu einer eigenen Stimme findet… Anmeldung ist erforderlich.

Die nächsten Termine: 02.02. | 09.02.2023



Neuer Kursbeginn: 02.03.2023

10 Termine: 02.03. | 16.03. | 30.03. | 06.04. | 27.04. | 11.05. | 25.05. | 15.06. | 22.06. | 06.07.2023
Teilnahmegebühr: 130,- | 110,- Euro ermäßigt || Schnuppertermin 15,- | 13,- Euro ermäßigt

April 2023

03.04. Kalligraphie-Gruppe

jeden Montag | 18:30 bis 20:00 Uhr

Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen ‘kalligraphisch’ arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 – 21 300 30

Pro Teilnahme: 3,- | 1,50 € ermäßigt

03.04. Frauenchor Canta Animata

jeden Montag | 19:00 bis 21:00 Uhr

Leitung: Regina Kolb

Zur Chor-Seite CantaAnimata
Singen und Swingen im Chor “CantaAnimata”

Chorbeitrag: 15,- | 12,- Euro monatlich