Konzerte - Women on stage

Musiker*innen auf der Bühne! Das heißt: Im Soziokulturellen Zentrum Frauenkultur Leipzig stehen Frauen* im Focus. Von Klassik bis Pop, von Folk bis neue Musik – von professionellen Musiker*innen bis hin zu Quereinsteiger*innen und Newcomer*innen.

Juni 2024

21.06. KONZERTE im Rahmen der FÊTE DE LA MUSIQUE

Freitag | 16:00 bis 20:30 Uhr

Die urfranzösische Idee der Fête de la musique ist weltweit ein ungezwungenes Fest der musikalischen Lebensart. Amateurmusiker:innen aller Genres, aber natürlich auch Profis sind jedes Jahr am Tag der Sommersonnenwende aufgerufen, ihre Spielfreude auszuleben und überall in der Stadt ihr Publikum zu finden und zu begeistern.
In Leipzig wurde die Fête de la musique 2012 von einigen musico-francophilen Menschen der Deutsch-Französischen Gesellschaft in Leipzig, dem Institut français, Moritzbastei und WERK2 aus der Taufe gehoben… und auch die Musikstadt Leipzig in wenigen Jahren erobert.
Der Eintritt ist bei allen Konzerten stadtweit frei.
https://www.fetedelamusique-leipzig.de/

Heute in der Frauenkultur Leipzig auf der Bühne
16.00 Uhr
ELFYN
Heute gemeinsam mit Sängerinnen Toni & Ulrike auf der Bühne

Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich die Leipziger Sängerin und Musikerin Theresa Elflein. Die Musik von Elfyn bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Electro- und Avant-Pop, mal euphorisch, mal aggressiv, bisweilen sogar meditativ. Gesangsspuren werden geschichtet und verdichtet, ätherische Geigen verbinden sich mit Synths und Beats. Inspiration findet sie bei Künstlerinnen wie Björk und Fever Ray – insbesondere ist es der Mut zum Risiko, den diese Künstlerinnen im Laufe ihrer Karrieren an den Tag gelegt haben. Die Musikerin lebte viele Jahre in England und sog British Pop quasi direkt an der Quelle auf… Der Titel ihres Debütalbums “anam cara” stammt aus dem Irischen und kann mit „Seelenfreund:in“ übersetzt werden. „Anam cara“ ist eine Hommage … an die platonische Beziehung, die Trostspende und Kraftquelle sein kann und darf; an die Freundschaft, die Geborgenheit gibt nach Zeiten von Trennung und Wut. Es sind Stücke voller Zuversicht und Traurigkeit, von innerem Frieden und Weltschmerz zugleich, von der empfindlichen Balance zwischen Aktivismus und Akzeptanz.
https://allmyghosts.de/amg021

19.00 Uhr
INTERNATIONALER FRAUENCHOR LEIPZIG
Der Chor gründete sich 2020, als sich Frauen verschiedener Nationalitäten zusammenfanden, um gemeinsam Lieder in spanischer Spra-che zu singen. Die Sängerinnen kommen u.a. aus Venezuela, Kolumbien, Kuba, Chile, Spanien, Frankreich, Slowakei, Griechenland, Ukraine, Brasilien, Russland, Costa Rica, Südkorea, Mexico, El Salvador, Peru und Deutschland. Der Chor möchte einen Raum für Be-gegnung, Interkulturalität und Integration öffnen. Geprobt wird einmal wöchentlich unter der Leitung der Dirigentin DARSY ASTORGA FLORES, Masterabschluss Gesang und Chorleitung in Chile; tätig im Leipziger Chorverband; Mezzosopranistin im Gewandhaus-Chor.