Singen bei uns.

Ein besonderer Chor im “6. Jahr”.

Das besondere Chorprojekt “Singing Europe”, das anlässlich des Völkerschlacht-Jubiläums 2013 stattfand, löste so viel Begeisterung und Freude bei allen Beteiligten aus, dass es seit 2014 als stadtteilübergreifendes Chorprojekt unter dem Motto “Singen bei uns” weitergeführt wird.

Gemeinsames Singen wirkt immer auch wie ein “Fitness-Programm”: Singen senkt das Stresshormons Cortisol, verbessert deutlich die Stimmung, befördert Kreislauf wie auch Ausdauer, Konzentration, Motivation, Flexibilität, Kreativität, Engagement.

Auch diesen Gründen sind alle jüngere und ältere Menschen, die Freude am gemeinsamen Singen haben, herzlich eingeladen, an diesem genrationsübergreifenden Chorprojekt teilzuhaben. Und Lebensfreude mit anderen Menschen gemeinsam öffentlich zu erleben und zu teilen – ist nicht nur wichtig für unser Wohlbefinden, sondern ist auch ein wichtiges Moment unserer Alltagskultur.

Das Besondere des “Sbu-Chores”:
Geprobt wird im Halbjahr vier- bis fünfmal plus eine Generalprobe und ein öffentlicher Chorauftritt – unter der Chorleitung der Musikerin STEFFI PLESCHKA

Proben-Termine im ersten Halbjahr 2019:

Sonntag, 27. 01. 2019 | 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 10. 03. 2019 | 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 14. 04. 2019 | 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 19. 05. 2019 | 15 bis 17 Uhr

Ort: Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur Leipzig
Windscheidstr. 51 | 04277 Leipzig

Anfragen, Teminvereinbarungen, Anmeldungen und Informationen

Ansprechpartnerin: Christine Rietzke
hallo[at]frauenkultur-leipzig.de | Telefon: 0341-2130030

Ein Projekt in Kooperation der Plattform von Leipziger Wohnungsgenossenschaften und der Frauenkultur Leipzig.


Auf diesem Wege ein besonderer Dank an Leipziger Wohnungsgenossenschaften.
Die Umsetzung des Chorprojektes “Singen.” – welches sich an alle interessierten Menschen richtet – wurde durch die Leipziger Wohnungsgenossenschaften VLW | unitas | BGL unterstützt und gefördert. Die Durchführung dieses Projektes wäre ohne das soziale und gesellschaftliche Engagement dieser Leipziger Wohnungsgenossenschaften nicht möglich.