Do 01.12.16
16:00 - 18:00 Uhr
Aufarbeitung Hexenverfolgung in Leipzig
Arbeitstreffen
offen für alle Interessierten

Fr 02.12.16
19:00 Uhr
"Einfach nur Ultra unter Ultras sein - das wär was!"
Fankultur Zum Ausschluss von Frauen in der Fankultur
VORTRAG & DISKUSSION
Referentin: Laura Piotrowski

Weekend Brothers, Ultra Boys Bremen oder Wilde Jungs Freiburg: Schon an den Namen vieler Ultragruppen ist die Überrepräsentation von Männern in der Szene erkennbar. Doch auch außerhalb davon haben Frauen in der Fankultur mit vielen Problemen zu kämpfen - sei es mit sexistischen Sprüchen, mit expliziten Ausschlüssen aus Gruppierungen oder mit den althergebrachten Männlichkeits- und Weiblichkeitsidealen vieler Ultras, die auch durch interne Hierarchien reproduziert werden. Frauen-Ultragruppen bieten Raum für Emanzipation und auch sonst hat der Fanblock Räume für Menschen, die nicht den typischen Genderklischees entsprechen - für beide Geschlechtsidentitäten. Kritisch wird es trotzdem, sobald Homo- und Transfeindlichkeit ins Spiel kommen, wie die Kampagne "Fußballfans gegen Homophobie" seit Jahren problematisiert. Zwar positionieren sich immer mehr Vereine und Ultragruppen in Deutschland klar gegen Neonazis, Rassismus und andere Formen der Diskriminierung. Das Ausleben der Ultrakultur findet aber weiterhin häufig auf sexistische und gewaltaffine Art und Weise statt. Auch als "links" geltende Vereine sind davon nicht ausgenommen.

Laura Piotrowski hat von 2014-2015 die Onlineplattform "Fussball-gegen-nazis.de" als Chefredakteurin geleitet und verfasste ihre Diplomarbeit zum Thema Antirassismus-Arbeit im Fußball am Beispiel des Fußballvereins SG Dynamo Dresden.
Eintritt: 4,- | 3,- Euro ermäßigt (inkl. Party)

Fr 02.12.16
ca. 21:00 Uhr
Be fabulous!
Party QUEER PARTY
Unter der Überschrift "Be a dj* - be fabulous" startete im Juli 2016 der erste FLIT*-DJ*-Workshop in der Frauenkultur. Nach ein paar Monaten des Kennenlernens, Übens, Ausprobierens und Auflegens gibt es nun im Rahmen der Queer-Party eine allererste Möglichkeit für die Teilnehmer_innen das DJ*-Pult zu erklimmen und "ihre" Musik zu spielen - Aufregung und Nervosität inklusive. Der Abend wird musikalisch vielfältig und überraschend, mit neuen und bekannteren Gesichtern aber ganz im Sinne von: Mehr Frauen*, Trans- und Interpersonen an die DJ-Pulte dieser Welt! Be fabulous denn: Empowerment rulez, seid dabei und lasst uns gemeinsam feiern!
DJ* CLIT*ZER and friends.
Eintritt: 3,- Euro

So 04.12.16
10:00 - 13:00 Uhr
Was wir oft (nicht) wahrnehmen.
Fotoworkshop Sexismus in Leipzig. Sexistische Werbung.
WORKSHOP STRASSENFOTOGRAFIE
Leitung: CHRISTIANE EISLER, Diplom-Fotografin

Thema dieses Workshops ist ART-Works: Schärfung, Verfremdung, Collagen. Die entstandenen Foto-Arbeiten des Workshops vom November bilden das Ausgangsmaterial für diese weitere kreativ-künstlerische Aktion. Technisch kann digital als auch analog gearbeitet werden. In der für 2017 geplanten Ausstellung werden natürlich die "Original-Fotografien" wie auch die "künstlerisch neu erarbeiteten" präsentiert. Also Spannung pur...

Für fotografisch Interessierte jeden Alters.
Anmeldung erforderlich.
Teilnahmegebühr 9,- | 6,- Euro (ermäßigt)

Mo 05.12.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 06.12.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 06.12.16
11:00 - 13:00 Uhr
60 plus: Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen

Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab - und Angst wegen "des Rastens und Rostens" ist völlig unbegründet. Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so - wenn auch nur ein Stückchen - Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der "rückenstärkende Austausch" in einer Gruppe hervorragend geeignet.

Leitung: Edda Minkus

Di 06.12.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Di 06.12.16
20:00 Uhr
Come and Drum! - Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen, seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.
Anmeldung erforderlich!
Kursleitung: Ingeborg Freytag

Mi 07.12.16
11:00 - 13:00 Uhr
LESE-LUST - Vorstellung von "Lieblingsbüchern"
Herzlich eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten.
Jeden 1. Mittwoch im Monat 11:00 - 13:00 Uhr
Leitung: S. SOMMER & C. THOMAS

Mi 07.12.16
15:00 Uhr
Bildung als Chance!
Was für Möglichkeiten gibt es? Ein kleiner Überblick...
Mitarbeiterinnen des FiA in Kooperation mit DaMigra - bundesweiter herkunftsunabhängiger und frauenspezifischer Dachverband von Selbstorganisationen der Migrantinnen.

Ort: FiA. Interkulturelles Frauen- Informations- und Begegnungszentrum | Konradstr. 62
Eintritt: frei

Mi 07.12.16
17:00 - 18:30 Uhr
Kundalini Yoga für Frauen
mit NOA HAR ANAND KAUR
Matten sind vorhanden. Bitte vorher anmelden. Fortlaufender Kurs, jeden Mittwoch.
Kursgebühr: 8,- | 5,- Euro (ermäßigt)

Mi 07.12.16
19:30 - 21:00 Uhr
Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.
Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin
Kosten: 6,- / 5,- Euro
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat.

Mi 07.12.16
20:30 Uhr
Be a DJ* - be fabulous!
DJ Auflegen - aber wie?
NEUE WORKSHOPREIHE

Kommt vorbei, packt eure Lieblingstracks ein und bringt gerne euer Equipment mit, wenn ihr welches habt. CD-Spieler, Mischpult sowie Controller sind vorhanden.
Fragen, Anregungen, Kontakt und Kritik gerne hier: CLITZER@partybombe.de*.
Weiter an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Do 08.12.16
18:00 - 20:00 Uhr
Kostenlose Rechtsberatung für Frauen
mit der Rechtsanwältin JUDITH HILLER
Anmeldung erforderlich!

Do 08.12.16
19:00 Uhr
Sexuelle Befreiung.
Befreiung Über den Zusammenhang von modernen Subjektvorstellungen und Sexualität im feministischen Denken seit den 1960er Jahren in Frankreich, Deutschland und den USA.
VORTRAG & DISKUSSION
Referentin: Dr. Cornelia Möser

Seit Ende der 1960er Jahre hat Sexualität einen zentralen Platz in feministischen Vorstellungen von Emanzipation und Befreiung. Dieser Vortrag geht anhand von Beispielen aus Frankreich, Deutschland und den USA dem Platz der Sexualität im feministischen Denken nach und versucht nachzuvollziehen, welche Befreiungsstrategien aus den jeweiligen Begriffen von Sexualität abgeleitet werden, ob sie beispielsweise als Unterdrückungs- oder Befreiungsinstrument verstanden wird, als Identität oder als Praxis. Muss sich von der patriarchalen Sexualität befreit werden? Gilt es, sich durch die Sexualität selbst zu befreien oder ist es gar die Sexualität, die von gesellschaftlichen Prägungen befreit werden muss? Der Vortrag versucht anhand der verschiedenen Begriffe von Sexualität, die im feministischen Denken vorzufinden sind, die ihnen zugrunde liegenden Subjektvorstellungen offenzulegen und damit zu einem besseren Verständnis auch aktueller Diskussionen um sexuelle Modernität beizutragen.

Dr. Cornelia Möser, Studium der Kulturwissenschaft, Gender Studies und Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Université Paris 8. 2011 Promotion in den Fächern Gender Studies und Politikwissenschaft. 2008 - 2010 assoziiertes Mitglied des Graduiertenkollegs »Geschlecht als Wissenskategorie«. 2011 Vertretungsdozentur am Centre en études genre der Université de Lausanne. Seit 2012 Forschungsbeauftragte des CNRS am Laboratoire CRESPPA-GTM in Paris.
Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

Fr 09.12.16
16:00 Uhr
Eröffnung des Frauenkultur Spendenbasars
auf dem Weihnachtsmarkt der Kulturfabrik | Werk 2: Weihnachten am Kreuz
Täglich ab 14 Uhr geöffnet vom 10.12. bis zum 18.12.2016

Sa 10.12.16
14:00 - 17:00 Uhr
Pflanzen-Pulver: Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten.
Kräuterworkshop KRÄUTERWORKSHOP
mit: BRIGITTE BUSSENIUS, Wald- u. Kräuterschule Schildau | www.feengarten.de | Ausbildung in Heilpflanzenkunde.

Pflanzenpulver (z.B. Wurzelpulver) sind einfach herzustellen und vielseitig verwendbar. Einige werden in diesem Workshop erklärt, vorgeführt und im Mitmachen erkundet... z.B. Zahnputzpulver für Kinder - einfach auf die angefeuchtete Zahnbürste streuen...

Anmeldung bis zum 08. 12. 2016 erforderlich.
Teilnahme: 12,- | 8,- Euro (ermäßigt)

Mo 12.12.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 13.12.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 13.12.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Di 13.12.16
18:00 - 19:30 Uhr
Gewaltfreie Kommunikation
Leitung: PAULA J. HERWIG, Mediatorin & Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
Anmeldung erforderlich, da max. 10 Teilnehmerinnen möglich.
Kursgebühr: 12,- Euro je Abend

Di 13.12.16
20:00 Uhr
Come and Drum! - Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen, seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.
Anmeldung erforderlich!
Kursleitung: Ingeborg Freytag

Mi 14.12.16
11:00 Uhr
Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
Offener Frauen-Stammtisch für interessierte (Un)Ruheständlerinnen
Leitung: EDDA MINKUS

Mi 14.12.16
11:00 Uhr
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - klar und verständlich erläutert.
Patientenverfügung INFORMATION & GESPRÄCH
Informationsveranstaltung mit der Kanzlei Gall & Collegen

Nicht mehr selbst über sein Leben bestimmen zu können, das ist für viele ein Gräuel. Aber es kann leicht geschehen, etwa durch einen Unfall oder eine schwere Krankheit. Wer für diese Fälle Vorsorge treffen will, hat die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Formularen. Natürlich könnte man sich z.B. im Internet oder in einer Buchhandlung entsprechende Formulare besorgen und sie selbst ausfüllen, doch bleiben dabei oft viele Fragen ungeklärt.
Wenn man auf diesem Gebiet Fehler macht, sind die Auswirkungen meist fatal. Denn wenn die Verfügungen später, im eingetretenen Vorsorgefall, zur Anwendung kommen, gibt es meist keine Möglichkeit mehr Korrekturen vorzunehmen. Nur etwa 10% aller Menschen in Deutschland haben entsprechende Verfügungen erstellt - obwohl dies für Jeden wichtig ist. Dass der persönliche Wille auf rechtlichem und medizinischem Gebiet bekannt ist und somit umgesetzt werden kann, nimmt auch gerade den Familienangehörigen eine große Last von den Schultern.
Unkostenbeitrag: 2,- Euro

Mi 14.12.16
17:00 - 18:30 Uhr
Kundalini Yoga für Frauen
mit NOA HAR ANAND KAUR
Matten sind vorhanden. Bitte vorher anmelden. Fortlaufender Kurs, jeden Mittwoch.
Kursgebühr: 8,- | 5,- Euro (ermäßigt)

Do 15.12.16
18:00 - 20:00 Uhr
Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen
FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen
Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch! Mit ANTJE GOLDHORN, unabhängige Versicherungskauffrau.
Anmeldung ist erforderlich.

Fr 16.12.16
16:30 - 18:00 Uhr
Kleine Weihnachtsfeier des Sbu-Chores
Offenes CHOR-Projekt
Der Chor "Singen bei uns" lädt ein zum gemeinsamen Singen und Feiern...
Chorleitung: STEFANIE PLESCHKA.

Fr 16.12.16
19:00 Uhr
Biskaya.
Biskaya Ein afropolitaner Roman über das Leben von Schwarzen Menschen in Berlin.
LESUNG
SchwarzRund, Berlin

Tue ist mit drei Elternteilen aufgewachsen, jetzt in ihren Dreißigern verdient sie ihr Geld vor allem als Sängerin einer deutschsprachigen Indie- Band. Doch mit den anderen Bandmitgliedern hakt es und auch ihre WG wird Tue immer fremder, Ruhe findet sie allein bei ihrem besten Freund Matthew. Er ist die Familie, die es in ihrem Leben seit Jahren nicht mehr gegeben hat.
In ihrem neuen Roman vermittelt SchwarzRund ein Gefühl dafür, wie es ist, Schwarz zu sein in einem Land von Weißen, ohne dieses Schwarzsein mit einer afrikanischen Region verbinden zu können. Pointiert schildert die Autor*in Tues Alltag zwischen diasporischen Lebensrealitäten, Psychiatrie und queerer Wahlfamilie.

"Eine afrofuturistische Intervention." Stefanie-Lahya Aukongo
"Radikale Ansätze für eine feministische Geschichtserzählung." Hengameh Yaghoobifarah, Missy Magazine
"Ihre Sprache zeigt, wie Literatur und Politik zusammengehören." Jayrôme C. Robinet

SchwarzRund publiziert auf ihrem Blog schwarzrund.de und in diversen Magazinen. Mehrdimensionale Lebensrealitäten inner- und außerhalb von Communitys verhandelt sie in Performance-Texten, Vorträgen, Veranstaltungsreihen und der Novelle "Quasi" (2015).
Eintritt: 4,- | 2,- Euro (ermäßigt)

Sa 17.12.16
14:00 - 17:00 Uhr
DJ*ing.
DJ Workshop WORKSHOP
Für Mädchen ab 12 Jahren.

Ihr habt Lust, eure Lieblingslieder ganz laut aufzudrehen und Party zu feiern? Ihr wollt an Regler und Knöpfe? Dann kommt zum DJ*-Workshop. Hier werden Grundkenntnisse über technische Geräte vermittelt und es gibt Zeit, das Mixen mit eurer Musik zu üben. Möglich ist dies mit CD-Playern, USB-Sticks, Handy, MP3-Playern oder Laptop. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Bitte vorher anmelden!
Tel. 0341 - 21 300 30
Leitung: Kerstin Schmitt

Ort: Mio - Interkultureller Mädchentreff | Konradstraße 64, 04315 Leipzig

Mo 19.12.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 20.12.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 20.12.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Mi 21.12.16
17:00 - 18:30 Uhr
Kundalini Yoga für Frauen
mit NOA HAR ANAND KAUR
Matten sind vorhanden. Bitte vorher anmelden. Fortlaufender Kurs, jeden Mittwoch.
Kursgebühr: 8,- | 5,- Euro (ermäßigt)

Mi 21.12.16
19:30 - 21:00 Uhr
Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.
Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin
Kosten: 6,- / 5,- Euro
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat.