Konzerte
"Women on stage"

Musikerinnen auf der Bühne! Was nicht bedeutet, dass sich hier überhaupt kein Musiker "produzieren darf". Darf er bzw. dürfen sie schon - musikalisch begleitend. Die Uhren in der Frauenkultur Leipzig ticken halt ein Stück andersrum, die Frauen stehen im Focus. Und nicht nur musikalisch.
ROMNI
Tanzlustige Lieder der Sinti und Roma aus Osteuropa.

ROMY GÄRTNER, Gitarre, Percussion
NINE SCHEIN, Akkordeon, Gesang
GEORG HUNKEL, Kontrabass

KONZERT

Romni - dieses Wort bedeutet in der Sprache der Roma Frau. Der Name der Band rechtfertigt sich gleich doppelt, da die beiden Gründungsmusikerinnen ROMy und NIne heißen. Doch jetzt sind sie zu dritt unterwegs... Ihr mitreißendes Repertoire aus osteuropäischen Volksliedern und traditionellen Romaliedern bringt mal melancholische, mal heiter-lebensfrohe und manchmal auch berührend tiefsinnige Momente mit sich. Mit ihren kraftvollen Stimmen und aus der Tiefe ihrer Herzen - lassen sie Lieder aus Russland, der Ukraine, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Serbien erklingen. Durch die Harmonien und schwingenden Rhythmen entsteht eine Musik mit Gänsehautgarantie, bei der keine/r still sitzen bleiben mag.

Seit 2012 mischen ROMNI in der Kulturszene ihrer Wahlheimat Mecklenburg-Vorpommern mit und sind dort schon mehr als ein Geheimtipp.
Und wenn die stetig wachsende Fangemeinde vom Mitsingen heiser und vom vielen Tanzen schwindlig nach Hause geht, bleibt nach dem Konzert eigentlich nur eine Frage offen: Wann kommt ROMNI wieder?

Eintritt: 8,- / 6,- Euro (ermäßigt)


Freitag, 24. Oktober 2014, 19:00 Uhr